Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Entscheidung zwischen Mac Book Air und Mac Book Pro
#1

Hi Leute ich schwanke noch zwischen dem kleinsten Mac Book Air oder dem Mac Book Pro was könnt ihr mir empfehlen und was sind die vor und nachteile von den beiden ? Ich nutze ihn eigentlich nur für Facebook, Schule (Word,Photoshop...) und möchte vieleicht ab und an mal was spielen außerdem will ich Parallels drauf machen =)

Gruß Martin
Zitieren
#2

Wenn du nur Facebook und Programme zum arbeiten nutzt und nur wenig spielst, dann reicht das Mac Book Air vorkommen, da Apple den Geräten zusätzlich noch einen schnelleren Prozessor spendieren wird. Außerdem ist es etwas handlicher.
Zitieren
#3

ok was heißt einen prozessor spendieren "wird" ? ich dachte die Produkte sind seit gestern geupdatet ?
Zitieren
#4

Natürlich spielt auch das nötige Kleingeld eine weitere Rolle, das sei nur zu bedenken.
Zitieren
#5

Die neuen Modelle kannst du ab jetzt im store bestellen. Allerdings sind die, Warrior bereits sagt nicht ganz billig.
Zitieren
#6

wurde an dem normalen Mac Book Pro eigentlich was geändert ? es kam doch eig. nur der MacBook mit Retina dazu oder ?
Zitieren
#7

Hier kannst Du alles weitere nachlesen:
http://www.apple.com/de/macbook-pro/specs/
Zitieren
#8

ja die neuen mit Retina kenne ich ja aber die sind mir etwas zu teuer an den alten wurde nichts verändert oder ?
Zitieren
#9

bisschen mehr leistung und usb 3.0. Zusätzlich andere Grafik-Chips

Signatur
Zitieren
#10

Was ist denn jetzt eigentlich mit dem RAM und der Festplatte bei MacBook Pro 13 Zoll Modellen. Auf Apple.de steht das sie OnBoard Memory haben.Das heißt doch das der Arbeitsspeicher verlötet ist und man ihn nicht selbst aufrüsten kann,oder? Allerdings steht auf Apple.COM nichts von OnBoard Memory bei den beiden Modellen. Was ist denn nun richtig? Selbiges habe ich auch über die Festplatten gelesen...Kann mir jemand sagen was denn nun konkret stimmt?

Danke und Gruß
Maze
Zitieren
#11

Soweit ich weiß hat nur das neue Retina-Book einen Onbard RAM, die anderen haben alle noch die Karten wie sonst auch. Festplatte ist wohl jetzt alles SSD.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#12

Schon komisch irgendwie. Naja
,ich rufe nachher mal bei Apple an.Die können mir das bestimmt sagen.Als Festplatte kann man auch wieder 500 bzw. 750 HDD wählen.
Zitieren
#13

So, kurzes Feedback. Habe gerade bei Apple Care angerufen wegen dem RAM-Onboard und den Festplatten und die Dame sagte mir das sie es nicht eindeutig sagen könne für die 13 Zoll Modelle. Beim MacBook mit Retina wüsste sie genau das man nichts mehr selber wechseln kann/darf, aber zu den "alten" Modellen konnte sie mir noch nichts sagen. Sie sagte ich soll in zwei bis drei Tagen nochmal anrufen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von LukeLR
16.06.2016, 00:59



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste