nach unten

MAC-Adresse Generieren und ändern

Ich könnte eine Anleitung erstellen, zum ändern der MAC-Adresse.

Für die jenigen, die mit dem Begriff "MAC-Adresse" nicht Anfangen können:

Jedes Gerät, egal ob Router, PC, Notebook oder Smartphone hat eine feste MAC-Adresse. Diese kann man zb. in den MAC-Filter am Router eintragen um so den Zugriff auf das Netzwerk zu beschrenken.
Diese MAC-Adresse kann man jedoch leicht durch eine Software ändern.

Wir haben Daheim selber einen MAC Filter beim Router eingestellt und finde, es ist ein sehr nützliches Sciherheitssystem.

Da ich mich jedoch trotzdem Frage, ob Wir hier so eine Anleitung benötigen, möchte ich einmal Eure Meinung dazu hören.

Seit ihr an so einer Anleitung Interessiert?

Update:

Ja, ich hatte die Anleitung Fertig, habe mich jedoch mit den Supporter geeinigt, das sie nicht Veröffentlicht wird.

Ich wollte Euch das noch Mitteilen, nicht das Ihr darauf wartet Wink

Gruß Markus
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.2013, 23:13 von Heidi1986.)
@Danke Quote
Also mich würde das schon interessieren.
@Danke Quote
Ja. Bin interessiert Prost
@Danke Quote
Ich bin auch dran interessiert. Popcorn
@Danke Quote
Mich würde jetzt spontan mal interessieren, welchen legalen Sinn es macht, eine MAC-Adresse zu ändern. Denn ebenso spontan fallen mir nur nicht legale Sachen ein, die Jemanden dazu bewegen, MAC-Adressen zu generieren.......

Mal abgesehen davon dachte ich eigentlich immer, dass die MAC-Adresse eine hardwareseitige Sache ist, die man nicht ändern kann....... ?!?
@Danke Quote
Das musste ja kommen.
Können wir es einfach beim Thema belassen und nicht immer an das schlechte im Menschen denken.
Danke
@Danke Quote
Oder man erklärt den Sinn, mir fiel auch sofort das gleiche wie snowman ein...
@Danke Quote
@snowman78, zu dem ersten Teil sage ich mal nichts.

Zu der zweiten Sache, soweit ich mich eben belesen habe, ist es wohl so, das Die Hardware zwar eine Feste MAC Adresse hat, man jedoch Software mäßig nach Außen eine andere Anzeigen kann.
@Danke Quote
(01.01.2013, 22:41)Ultra schrieb: Können wir es einfach beim Thema belassen

Nein, kann man nicht lassen.......

Das hat sicher nicht nur für mich einen leicht illegalen Beigeschmack und das sollte auch angesprochen werden.

Das interessiert auch sicherlich nicht mur mich.
@Danke Quote
Erzähl uns doch mal aus welchen illegalen Gründen man das machen sollte. Mir fallen keine ein.

Ansonsten fällt mir als legaler Grund ein, dass man verhindern kann, dass unbekannte Rechner sich in dein WlanNetz einloggen können, falls sie das PW gehackt haben. Eine weitere Sicherheitshürde.
@Danke Quote
Was jetzt, soll die MAC eines Gerätes geändert werden oder soll die Anleitung zeigen, wie man ein MAC Filter aktiviert?

MAC Sperre im Router ist ein Placebo für Nutzer und bietet keinen Schutz! Ich kenne die MAC der Clients, da diese immer mitgesendet wird, somit kann ich auch einfach deren MAC übernehmen. Genauso sicher, wie das abschalten der SSID.

MACs ändern ist wieder ein anderes Thema, hat aber sonst nur den Sinn, wenn man was verschleiern möchte oder man sich als jemand anderes ausgeben will. Jede Netzwerkkomponente hat eine MAC, die auch fest ist, kann aber bei diversen Geräten geändert werden. Es sind immer noch Netzwerkpakete, die einfach vor dem abschicken, geändert werden können, somit kann auch die MAC geändert werden, was über Software passiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2013, 23:23 von gado.)
@Danke Quote
@Leopard: Da hast du was falsch verstanden. Er will keine Anleitung zum Absichern machen sondern wie man seine Mac ändern kann also z.B. So einen Filter umgehen. Und sowas finde ich persöhnlich auch, sollte hier nicht besprochen werden geschweige denn eine Anleitung gemacht werden.

Oder hab ich da jetzt den ersten Beitrag falsch verstanden?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2013, 23:22 von noX1609.)
@Danke Quote
(01.01.2013, 23:15)*Leopard* schrieb: Erzähl uns doch mal aus welchen illegalen Gründen man das machen sollte. Mir fallen keine ein.

Ansonsten fällt mir als legaler Grund ein, dass man verhindern kann, dass unbekannte Rechner sich in dein WlanNetz einloggen können, falls sie das PW gehackt haben. Eine weitere Sicherheitshürde.

Du verstehst da was falsch. Es geht (allem Anschein nach) hier NICHT darum, eine Anleitung zu posten, wie man verhindert, dass Jemand in ein WLAN-Netz reinkommt.

Einen illegalen Grund hast du ja mit deinem Posting damit schon genannt, nämlich in Netzwerke zu kommen, die MAC-Filter nutzen.

Mir ist halt bisher kein Grund eingefallen, warum man sonst sollte seine MAC-Adresse ändern.......
@Danke Quote
Der TE sagt doch ganz eindeutig :

"Jedes in einem Netzwerk vorhandenen Gerät, egal ob der Zugang per LAN, WLAN oder Bluetooth erfolgt, ist mit einer eigenen Kennung, der sogenannten MAC-Adresse eindeutig zu identifizieren. Dank dieser lassen sich zum Beispiel im Netzwerk feste IP-Adressen vergeben oder aber bestimmte Geräte aus dem Netzwerk ausschließen."

Was soll denn daran Illegal sein ? Dient doch nur der eigenen Sicherheit. Vielleicht ist einfach das Wort "generieren" falsch verstanden worden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2013, 23:28 von 2Short.)
@Danke Quote
Ich freue mich schon auf den nächsten Thread:

Ich komme mit meinem Mac nicht mehr ins Internet und beim Zugriff auf den Laptop meiner Frau kommen sporadisch Fehler, was soll ich tun. Dabei hatte ich immer einen Schutzfolie auf der Tastatur, damit die Buchstaben nicht abgerieben werden.....
@Danke Quote
Darum geht es doch garnicht. Wenn Jemand vollkommen legal unterwegs ist, gibt es auch meiner Sicht keinen Grund, eine MAC-Adresse zu ändern. Ist zwar ein komischer Vergleich, aber schleifst du deine Fahrgestellnummer aus deinem Auto raus und schlägst eine Neue rein, wenn du nur vollkommen ordentlich und legal durch die Gegend fährst ?

Oder könnte man da auf die Idee kommen, dass du mit dem Fahrzeug Sachen machen willst, die sich auf der "dunklen Seite der Macht" befinden ? Zwinkern
@Danke Quote
Mich würde diese Anleitung auch interessieren. Mir gehts nur darum feste IP's zuzuweisen... Hab da noch so meine Probleme mit...

Danke schon mal für die Arbeit die du hier für uns machen willst!
@Danke Quote
Feste IPs zuweisen hat damit aber nichts zu tun, das wäre dann DHCP, was dann auch mit der MAC funktioniert. Also der Titel passt nicht zum Text. Alles sehr merkwürdig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.2013, 23:33 von gado.)
@Danke Quote
Was hat das feste Zuweisen einer IP-Adresse mit der Änderung der MAC-Adresse zu tun ?

Der vorhandenen MAC-Adresse wird einfach im Router/Switch eine eindeutige IP-Adresse zugeordnet und nicht wie "gewohnt" per DHCP zugewiesen.......dafür braucht man nicht wirklich eine Anleitung Zwinkern

Bzw. wird dem Gerät gesagt, du hast die und die IP-Adresse und meldest dich mit Dieser am Router/Switch an. Fertig.
@Danke Quote
@ gado und noX1609, wenn die Anleitung für das Aktivieren des MAC FIlters wäre, hätte ich das wohl auch so geschrieben Wink

Der Rest stimmt schon, es geht darum, das eine Software die Feste MAC-Adresse umändert. So wie es Gado auch richtig beschrieben hat.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com