nach unten

apps "vorinstallieren"

Hallo zusammen,

ich rolle zur Zeit iPhones im Unternehmen aus. Eigentlich klappt das auch recht gut, bis auf die "Vorinstallation" der Apple apps. Hier such eich eine Lösung.

Ich gehe folgendermaßen vor:
1.) Ich lege für jeden Mitarbeiter einen Account an (laut Apple)
2.) Ich installiere alle freien Apple apps nach (iPhoto, Pages,Keynot.... Die Geräte sind neu und erhalten diese apps somit kostenlos!!! - leider in Handarbeit)
3.) Danach melde ich die Geräte in einer Drittanbieter MDM Lösung an und alle restliche Konfiguration erfolgt (Exchange Account, restliche Software, deaktivieren des app Stores usw.)
4.) Jegliche weitere Softwareverwaltung und Installation erfolgt über die MDM Lösung.

Leider hält mich der 2 Punkt unendlich aauf, da die Apple apps mehr als 500 MB Größe aufweisen und per WLAN geladen werden müssen.

Kann ich diese apps nicht über den Konfigurator vorinstallieren und später mit der apple ID als Gratis bestätigen?... dieser Schritt hält soooooo auf. Welche Möglichkeit gibt es sonst die apps schneller auf das iPhone zu bekommen? (die iPhones werden NICHT mit iTunes konfiguriert !!!!)

Oder weiß jemand einen direkten Kontakt zum Geschäftskundenbereich von Apple der evtl. weiter helfen kann. Bisher hatte ich wenig Erfolg wenn es um Lösungen für geschäftsmäßige Nutzung geht :-(

Danke für alle Tips

Andreas
@Danke Quote
Es sind übrigens nicht 500 MB sondern 1,99 GB :-(
@Danke Quote
Ich habe dieses Tool noch nie genutzt, daher kann ich dir nicht sagen ob es funktioniert so wie du es vor hast, aber es gibt von Apple das "iPhone Configuration Utility". Vielleicht kann man dort direkt die Apps installieren?

Aber das Problem wird sein, dass du ja verschiedene iTunes IDs nutzt, und du nicht eine IPA-Datei für die verschiedenen Accounts nehmen kannst.
@Danke Quote
Teste gerade etwas mit dem Tool... heißt aber wohl "Apple Configurator"

aber genau das mit den ID's ist das Problem...

Habe mittlerweile auch mit apple telefoniert..... WLAN ist anscheinend die einzige Möglichkeit, obwohl das iPhone geprüft wird um festzustellen ob es eine kostenlose oder kostenpflichtige app ist (das bestätigt auch apple).

:-( Bringt mich alles nicht weiter.

Apple ist im Bereich "Geschäftskundenlösungen" noch gannnnnnnnnzzzzzzzzz weit weg - sehr schade, das bedeutet mehr als 80 Stunden unnütze Arbeit.

Andreas

Falls dennoch jemand einen Tipp hat - BITTEEEEEEEEE Cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2013, 14:29 von Andrennie.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com