nach unten

MacBook Pro Backup zu groß für neues Retina Modell.....

Hallo
ich habe mir heute das neue 13" Macbook Retina bestellt welches ja nur 128 GB Flash Speicher besitzt,jetzt habe ich gesehen das mein Time Capsule Backup meines 2012 Macbook schon knapp 150 Gb groß ist.ich habe auch schon alle unnötigen Sachen gelöscht komme aber leider nicht unter die 150 Gb,an das neue Retina Modell möchte ich eine externe Platte anschliessen und meine iTunes sowie iPhoto Mediathek darauf auslagern.....

habt ihr vielleicht eine Idee wie ich mein Backup erstmal eingespielt bekomme
oder macht das das neue Macbook selbsständig und schlägt mir eine Auslagerung vor?
@Danke Quote
wie groß war die Speicherbelegung auf dein letzten Mac? so groß wäre dann das vollständige Restore dann auch am neuen Mac.

Das bedeutet wenn am alten Mac 100GB belegt wären würde ein Rester am neuen Mac auch 100GB belegen.

So wie@robin.h schon schreibt das Time Machine Backup wächst immer mehr und wird von Zeit zu Zeit immer größer bis die externe Platte voll ist.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2013, 22:56 von cobra1OnE.)
@Danke Quote
die grösse des backups ist irrelevant... wie veil daten benutzt den 2012er?
da backup wächst ja, weil nicht immer nur der letzte stand vorhanden ist... sondern auch ältere daten.
so kann ein backup mit der zeit die komplette platte belegen... also auch nen 500 gb rechner kann 1 TB backups speichern usw.

warum nutzt du vom 2012 nicht den migrationsassistenten... das backup wäre erst meine zweite wahl Zwinkern
@Danke Quote
Kannst du über die Time Machine App (nicht die Systemeinstellungen) nicht separat die Dinge auswählen, die du eingespielt haben möchtest?
@Danke Quote
Danke für eure schnellen Antworten...ich bin letztes Jahr auf dem Mac umgezogen von einem Vista Rechner,da wurde mir der Migrationsassistent beim einrichten des Mac angeboten welchen ich auch damals benutzt habe.
ich dachte das ich mein Backup einspielen muss um alles wieder so zu haben wie auf dem alten das es auch mit dem Migrationsassistenten geht wusste ich nicht.meine Sorge ist nur das die 128 gb erstmal nicht ausreichen.wenn das Retina dann erstmal läuft wollte ich die Mediatheken auslagern...geht das?
@Danke Quote
Klar, kein Problem!

Wie groß ist dein tatsächliches Backup von deinem alten MBP?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2013, 23:05 von olo.)
@Danke Quote
156 gbWacko
@Danke Quote
ne, wie viel platz ist auf der platte des 2012er belegt. wie gesagt backupgrösse ist erstmal wurscht.
@Danke Quote
@robin.h wenn das BACKUP 156gb Groß ist, dann kriegt er's nicht auf die 128gb.

Habe gerade mein altes MBP auf ein Neues mit Retina und SSD migriert von einem Time Machine Backup und die eigespielten Daten waren identisch zum Backup. (Spiegelung) nur zum Unterschied dass ich eine 512SSD drin habe...
@Danke Quote
auf dem alten sind ca.250 gb belegt.
wenn ich beim Time Maschine Backup Iphoto und iTunes ausschliesse,dann ist das Backup noch 88 GB groß.
bei iTunes kann man die Mediathek relativ einfach auslagern aber bei Iphoto habe ich nichts dergleichen gefunden
@Danke Quote
@olo da da backup wächst... stimmt das nicht. ich kann im rechner ne 250 gb platte haben und als backup 500 gb.
dann reichen aber beim neuen rechner auch 250 gb, da nur der letzte stand übertragen wird. time machine lässt das backup wachsen bis die platte voll ist. erst dann werden die ältesten daten gelöscht.

er soll den migrationsassistenten nehmen, die mediatheken nicht übertragen und gut ists.
@Danke Quote
Dennoch ist das erste Backup ein komplettes und jedes weitere (separate Folder, schau mal auf deine Platte) sind inkrementelle Backups der Veränderungen.

Wenn das erste 156gb ist, dann sind die weiteren annähernd 156gb, außer er hat große Teile bewusst gelöscht.


Mit dem Migrationsassistenten gebe ich dir Recht.

@stephanf:

Iphoto Datenbank auslagern: http://support.apple.com/kb/HT1229?viewlocale=de_DE

iTunes Mediathek auslagern
http://support.apple.com/kb/HT1449?viewlocale=de_DE
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2013, 23:41 von olo.)
@Danke Quote
vielen Dank euch beiden,sobald das Macbook da ist werde ich mich wieder melden.....
@Danke Quote
ich betätige mich mal als "Totengräber" und die Exhumierung dieses Threads soll ein kleines Loblied werden, auf das TimeMachine Backup und den Migrationsassistenten:
ich bin von einem betagten iMac late 2006 auf den neuesten iMac mit Yosemite umgezogen. Das BackUp war auf einer FireWire400 Platte und konnte jetzt nur mittels Adapter auf Thunderbolt geschehen.

Die Migration lief sage und schreibe 9 Stunden... und endete mit einer absolut fehlerlosen Installation.
Selbst iPhoto zu Photos ging schmerzlos...

Echt beeindruckend... Smiley
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.2015, 12:14 von olo.)
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com