nach unten

Würdet Ihr Euer Notebook gegen ein Tablet eintauschen?

Hallo zusammen!

Heute ist mein Mac Book Air nach nur 2 Monaten komplett abgestürzt (Fing mit dem Trackpad an, dann ging die Tastatur nicht mehr, dann hat es volle Leistung gelüftet, dann ging gar nichts mehr). Media Markt hat es gerade eingeschickt.

Ich überlege es zu verkaufen wenn ich es wieder zurück bekomme und stattdessen auf ein iPad Air umzusteigen.

Denkt Ihr, dass ein Tablet ein Notebook gut ersetzen kann? Hat jemand Erfahrungen diesbezüglich gemacht?

Danke für jeglichen Input!

Grüße,

Patrick
@Danke Quote
Wofür benutzt du denn dein MacBook? Wenn nur für Surfen oder ähnliches dann tut es auch ein iPad...
@Danke Quote
iPad: Display zu klein, keine Tastatur, kein ausreichender Speicher und keine sinnvollen Schnittstellen.

Als Ergänzung ok, aber zusätzlich brauche ich zumindest ein "echtes" Notebook.
@Danke Quote
Ja, eigentlich nur surfen, E-Mails checken, Notizen (wie laufende Ausgaben) im Blick haben und speichern von Fotos, evtl. mal ein Video.

Schade, nicht war? Spielerisch sehr unspektakulär, das heutige Derby.

Dagobert, das mit der Tastatur ist meine größte Sorge. Was Speicher angeht...... 64 GB reichen für mich die nächsten 5 Jahre.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.03.2014, 23:29 von Sabena332.)
@Danke Quote
Ich würde sagen, ein Tablet ersetzt ein Notebook nicht. Es ergänzt nur. Das Tablet ist dafür da, das man nicht für alles extra den Computer starten muss, wenn man schnell was nachgucken muss.

Wenn man richtig damit arbeiten will, also Dokumente schreiben und Co. dann ist ein Notebook unersetzlich.

Mein Vater stand vor kurzen selbst vor dieser Entscheidung (iPad oder MacBook Air) Nach viel hin und her wurde es dann das MacBook Air, und er bereut diese Entscheidung nicht, das MacBook Air ist meiner Meinung nach auch ein guter Kompromiss zwischen vollwertigem Notebook und Tablet (durch den fest verbauten Speicher ist es echt schnell)
@Danke Quote
Meine Meinung: Absolut nicht! Ich würde mein MacBook niemals mit einem Tablett ersetzen. Vielmehr ergänzt ein Tablett ein Notebook. So auch bei mir: Tagsüber nutze ich eigentlich nur mein MacBook Pro zum schreiben von Dokumenten, Programmieren, Surfen etc. Abends im Bett oder auf dem Sofa nutze ich dann aber auch sehr gerne das iPad, da man damit einfach mal schnell was nachschauen kann, ohne das Macbook holen zu müssen. Aber wie gesagt nur ein Tablett würde mir da nicht reichen, denn schon beim schreiben von längeren Texten in Dokumenten oder auch z.B. hier im Forum hört für mich der Spaß mit dem Tablett auf, da habe ich lieber eine normale Tastatur. Wenn ich es dann doch mal am Tablett machen muss, dann nutze ich oft noch das Bluetooth Keyboard, dass ist dann noch komfortabler.
Also ich finde wie gesagt ersetzen kann es das Macbook nicht, aber sehr gut ergänzen. Also wenn du ein Tablett willst und das nötige Kleingeld für Macbook und Tablett hast, dann ist das sicher die beste Möglichkeit. Denn glaub mir, nach einigen Tagen, spätestens Wochen wünschst du dir ein normales MacBook zurück.
@Danke Quote
Nein, iPad nur zur Ergänzung.
@Danke Quote
Es kommt auf das Nutzungsverhalten an. Seitdem ich das iPad Mini hab, liegt mein MacBook nur noch rum.
@Danke Quote
@sylver so ist es bei mir auch. Nutze zu 90 % nur das Tablet, der iMac wird teilweise einige Wochen nicht gestartet.
@Danke Quote
Wenn man einen Computer benötigt, benötigt man einen Computer, so wie du schreibst benutzt du deinen Computer eher wie ein Tablett also kannst du dir auch ein Tablett holen.
@Danke Quote
Wenn Apple mal auf die Idee kommen sollte in das iPad eine USB Schnittstelle einzubauen könnte ich auf einen PC Verzichten ..so jedoch leider nicht ...
@Danke Quote
hehe, wenn Du keinen PC mehr hast, womit willst Dú das Ipad dann jailbreaken ;-)
@Danke Quote
@Hotbird genauso wie mit PC: gar nicht Tounge2
@Danke Quote
Wenn ich könnte, würde ich gerne ganz aufs iPad umsteigen. Leider gibt es noch -zugegeben wenige - Situationen, wo ich doch mal den Mac starten muss.
Aber 95% + erledige ich mit dem iPad, darunter übrigens auch Texte von mehreren DIN-A-4 Seiten.
@Danke Quote
Ohje das ist natürlich echt ärgerlich nach nur 2 Monaten. Wenn du mit deinem Mac Book echt nur e-mails checkst und surfst usw reicht ein iPad definitiv aus. In dem Fall würde ich sofort umsteigen.
@Danke Quote
@CherryLady Das ist einfach Pech. Bei seinem iPad kann nach 4 Wochen auch was kaputt sein. Dafür gibt es ja Garantien.
@Danke Quote
(25.03.2014, 23:27)Sabena332 schrieb: Ja, eigentlich nur surfen, E-Mails checken, Notizen (wie laufende Ausgaben) im Blick haben und speichern von Fotos, evtl. mal ein Video.
Wäre das mein Nutzungsverhalten, würde ich garantiert kein Notebook, sondern ein iPad verwenden.
Mir selber ist unterwegs Surfen nicht besonders wichtig, daher reicht mir sogar ein iPhone mit Bluetooth-Tastatur.
Für Mails und Notizen für mich perfekt.
Die Tastatur verwende ich zuhause auch am Desktop-PC.

Meine Mutter hat die von Dir oben skizzierte Anforderungen an einen Rechner. Sie ist mit iPad plus Bluetooth-Tastatur lecker zufrieden.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.03.2014, 00:59 von fermion.)
@Danke Quote
Hab meinen MacMini nur noch, weil er gut aussieht Smiley
@Danke Quote
Bei mir genau umgekehrt, das iPad liegt nur noch rum und wird selten, bis gar nicht benutzt.
Mein Laptop, der an einem 27" Monitor hängt ist entweder an oder im Ruhezustand, aus dem er in 1s Einsatzbereit ist.

Das surfen auf dem iPad finde ich absolut nervig. Mir alles viel zu klein und auch die Werbebanner immer weg zu bekommen ist mir viel zu nervig.

Wenn ich dann wirklich mal zu faul bin, um an den PC zu gehen, dann habe ich immer noch das iPhone, dass für kurzes surfen reicht,
@Danke Quote
Danke für Eure Antworten! Ich habe mein MBA heute repariert abholen können und bin froh, dass ich es wieder hier habe! Zufälligerweise hat meine Mutter letzte Woche ein iPad Air von ihrer Firma bekommen, ich hatte es 3 Tage zum testen und muss sagen, dass ein Notebook mit ordentlicher Tastatur doch schon besser ist. Trotzdem werde ich den Kauf eines iPad ein Erwägung ziehen, kommt doch irgendwie besser, wenn man - wie jetzt - auf der Couch sitzt, Fußball guckt und mal ebend Mails bzw. irgendwas im Internet checken will.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com