nach unten

Guter WLAN-Drucker für Apple-Basisgeräte

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einem guten, bezahlbaren Drucker für den privaten Bereich, der über WLAN drucken und scannen kann.

Habe aktuell einen Canon Pixma MG6350, mit dem ich alles Andere als zufrieden bin...

Hat man mal paar Tage nichts gedruckt und will mal eben auf die Schnelle ´ne Seite ausdrucken, dauert es teilweise bis zu 10 Minuten, bis der Drucker einsatzbereit ist...da wird minutenlang wohl Sowas wie ´ne Druckkopf- und Patronenreinigung gemacht und das mit einer sehr hohen Geräuschkulisse  irre Thumbdown

Jetzt brauche ich halt ein Gerät, was die genannten Dinge per WLAN kann (ich denke dann können die Geräte auch Airprint ?!?) und was schnell einsatzbereit ist...

Danke schonmal für eure Hilfe,

Grüße, Andy
@Danke Quote
Hab nen HP 127FW, ist zwar nur ein schwarz weiß Laser Drucker, funktioniert aber wirklich prima sowohl mit Mac wie iPad und iPhone
@Danke Quote
Wie sieht es denn mit der Haltbarkeit des Toners aus ?

Wir drucken eigentlich nur sehr selten etwas. Grafik zugut wie gar nicht, demnach auch kaum Farbe, kommt aber hin und wieder mal vor...ich weiß ja nicht, wie das mit heutigen Tinten und Tonern aussieht, aber "früher" hatte man ja öfter mal das Problem, dass die Düsen oder die Farbe eingetrocknet sind...

Aber ich denke, dass es doch schon ein Farbgerät sein sollte.
@Danke Quote
Ich habe den HP LaserJet Pro 200 und bin bisher echt zufrieden. Ich drucke auch weniger Farbe als Schwarz/Weiß und hatte noch keine Probleme mit den Farben.
Haltbarkeit kann ich noch nicht wirklich beurteilen, da jetzt erst die ersten Toner leer sind. sind ja wenn überhaupt nur zur hälfte gefüllt beim kauf.

Hab den Drucker meist auf Standby. Dann rödelt er nachts mal kurz und reinigt sich. Aber nicht täglich und auch nicht störend laut. Darum ist er auch direkt einsatzbereit wenn ich ihn ma brauch und was am iPhone oder Mac drucken möchte.
@Danke Quote
Ich habe mich jetzt für einen HP Envy 5530 E-All-in-One-Drucker entschieden Smiley

Es geht sowohl drucken, als auch scannen über WLAN und um Welten schneller als mit dem Canon...
@Danke Quote
Hast doch eine gute Wahl getroffen. Mein Drucker bekommt auch so langsam irgendwie Macken und ich schau mich schon vermehrt nach einem neuen um. Ich bin aber drauf und dran einen auf Prindo.de zu bestellen und zwar entweder einen aus der HP Laserjet Reihe oder vielleicht auch Envy. Mal schauen, hab ja gute Tipps hier gefunden, auch von der Häufigkeit des Druckens und Verbrauch bin ich ungefähr gleichauf Smiley
@Danke Quote
Also ich habe einen HP Photosmart 7520, und es ist der beste Drucker, der mir jemals unter die Finger gekommen ist, sowohl bei mir selbst, als auch unter allen Druckern, die ich so im Freundes- und Bekanntenkreis erlebt habe. Ich nutze den Drucker schon seit 2 Jahren, und hatte vorher für 2 Jahre das Vorgängermodell (HP Photosmart 7510), welches sich, abgesehen von einem etwas schlechteren Touchscreen auch in nichts von dem Nachfolger unterscheidet. Die Druckqualität ist tadellos, sowohl für Dokumente als auch für Fotos (ich drucke häufig Fotos zu Hause, sodass mir dies sehr wichtig war), und der Drucker funktioniert stets einwandfrei, sowohl über USB als auch über WLAN, sowohl unter Windows, Linux als auch über Mac und iPhone/iPad mittels AirPrint. Die Benutzeroberfläche lässt sich über Touchscreen super bedienen, und bietet Funktionen wie das Scannen auf SD-Karte, USB-Stick, an einen Computer im LAN oder an einen E-Mail-Empfänger, Kopieren ohne PC (mit vielen Einstellmöglichkeiten wie Qualität, Einseitig/Doppelseitig, Optimierungen, Format, Skalierung etc.), oder Ausdrucken von Bilddateien auf einem angesteckten Speichermedium (z.B. Digicam oder Stick). Dabei ist anzumerken, dass Scans sowohl als Einzelseiten im JPG-Format als auch als mehrseitige PDF-Dokumente abgespeichert werden können. Drucken mit Duplex funktioniert problemlos, und auch Scannen / Kopieren mit der automatischen Dokumentenzufuhr ist ein Traum Biggrin Die Tintenpatronen sind im Preis auch akzeptabel, ca. 30€ für ein 4er-Pack oder ca. 10€ für eine Einzelpatrone Schwarz, und die Ergiebigkeit ist okay. Hier aber ein Tipp: Die HP-Patronen lassen sich prima nachfüllen, es befindet sich ein "Einfüllstutzen" unter dem Etikett auf der Oberseite Biggrin So spare ich seit jeher meine Druckkosten Zwinkern Das Modell ist halt schon zwei Jahre alt, deshalb mittlerweile nicht mehr ganz so verfügbar im Internet, aber immer noch zu finden. Ansonsten bin ich aber so zufrieden mit meinem Drucker, dass ich mir niemals einen anderen Hersteller als HP kaufen würde. Mein Drucker hat mittlerweile ca. 5.000 Seiten gedruckt (Drucker-Statusbericht zählt diese Angaben), und noch keinerlei Verschleiß aufgetreten. Top! Deshalb: Klare Empfehlung für dieses Modell, oder andere Modelle des Herstellers HP Zwinkern
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com