nach unten

iCloud-Speicherbelegung nicht zu erklären

Hallo zusammen,

schaut Euch mal die beiden Fotos an. Der gesamte Speicherbedarf meines iCloud-Speichers müsste doch bei ca. 660 MB liegen, er zeigt mir aber einen Verbrauch von 1 GB an?

Und auch bei den Fotos ist etwas komisch. Ich habe die Foto-Mediathek zur Zeit ausgeschaltet, habe 2 lokale Fotos auf dem iPhone. Der Speicherbedarf liegt aber bei 36,1 MB?

Danke und Gruß
Steph
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.10.2015, 10:33 von HSV-Steph.)
@Danke Quote
@HSV-Steph

Ich sehe keine Fotos Sad
@Danke Quote
   

   

Sind die Fotos jetzt zu sehen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.10.2015, 10:41 von HSV-Steph.)
@Danke Quote
Wenn man die Fotomediathek ausschaltet bleiben die Bilder darin noch für 30 (?) Tage erhalten und werden dann erst endgültig gelöscht, außer man löscht sie bis dahin nochmal explizit aus der Cloud. Das kann bei Dir aber nicht der Fall sein?
@Danke Quote
(27.10.2015, 10:51)Falko schrieb: Wenn man die Fotomediathek ausschaltet bleiben die Bilder darin noch für 30 (?) Tage erhalten und werden dann erst endgültig gelöscht, außer man löscht sie bis dahin nochmal explizit aus der Cloud. Das kann bei Dir aber nicht der Fall sein?

Ne, aus der Cloud habe ich alles gelöscht, auch die gelöschten aus dem 30-Tage-Bereich. Die Fotomediathek habe ich zur Zeit aus, weil trotz des ganzen Löschen noch ca. 200 MB da drin waren und ich nicht herausgefunden habe, warum. Nun warte ich mal 30 Tage ab und schaue, was geschieht.

Das kann aber nicht die Erklärung für die 36,1 MB für 2 Fotos sein. Kann es sein, dass Kopien von Fotos aus den Fotofreigaben (z. B. Familienfreigabe oder andere gemeinsam benutzte Ordner) abgelegt sind?
@Danke Quote
@HSV-Steph kann sein, da du aber unter der gleichen ID auch ein iPad hast, die zählen auch.
@Danke Quote
(27.10.2015, 11:12)Denner schrieb: @HSV-Steph kann sein, da du aber  unter der gleichen ID auch ein iPad hast, die zählen  auch.


Ja, habe ich, aber dort sind erstens gar keine lokalen Fotos drauf (Fotomediathek ist hier auch aus) und zweitens zeigt das zweite Bild ja den Cloud-Backup-Bedarf des iPhones. So wie ich das verstehe bedeutet der Punkt "Foto-Mediathek" mit 36,1 MB im Backup bei ausgeschalteter iCloud-Fotomediathek (oh mann, ist das verwirrend) die lokalen Fotos des iPhones. Wie man auf dem ersten Foto sieht steht der iCloud-Speicherbedarf der iCloud-Fotomediathek ja auch bei 0 MB...
@Danke Quote
Habe das gleiche Problem wie du. Werde die Tage mal beim Support anrufen und fragen ob sie die iCloud mal löschen können. Glaube das da Backup Leichen drin sind die ich nicht mehr löschen kann.
@Danke Quote
Ja, irgend so etwas glaube ich auch. Sag doch mal Bescheid, was der Support sagt, ok?
@Danke Quote
Ich habe gerade mit dem Support gesprochen. Der Unterschied im iCloud-Speicher bei mir ist ein nicht-vollständiges Backup (ich hatte die Tage mein iPhone getauscht) eines alten Geräts, welche nach Aussage nach einer gewissen Zeit von selbst rausfliegt. Mal abwarten.

Das mit den lokalen Fotos (36 MB für 3 Fotos) konnte er jetzt auch nicht erklären...

Gruß
Steph
@Danke Quote
Habe gerade eine interessante Entdeckung gemacht, bzgl. des iCloud-Backups.

Der Apple-Supportmitarbeiter erwähnte vorhin in dem Gespräch etwas davon, dass die Backup-Struktur mit iOS 9 komplett neu gemacht wurde. Bis dahin wurden wohl alte Backups gelöscht und immer komplett neue gemacht. Das ist jetzt wohl anderes, es werden nur Änderungen hinzugefügt.

Scheinbar allerdings mit der Auswirkung, dass z. B. alte Fotos, die vom Gerät nun gelöscht sind, weiterhin immer im Backup bleiben.

Ich hab gerade mal (im iPhone) mein Cloud-Backup komplett gelöscht und neu gemacht. Waren 460 MB. Den meisten Platz nimmt die (lokale) Fotomediathek weg, mit nunmehr 40 MB (meine 2 Fotos, allerdings kann da auch irgendwie die App an sich mit gesichert sein...?!? ). Am 2. Platz steht das Spiel "Carcassonne" mit 33 MB.

Nun habe ich direkt ein neues Backup gemacht, ca. 60 MB, sodass die Backupgröße nun bei 520 MB liegt. Ich habe aber keine Ahnung, was da jetzt innerhalb von 2 Minuten dazugekommen sein soll!!! Auffallend ist, das "Carcassonne" nun nicht mehr 33 MB hat, sondern 64 MB!

Also, gleich nochmal ein Backup gemacht: Wieder 40 MB dazu, Carcassonne nun bei 94 MB (!!), ansonsten kaum Änderungen.

Also, ich gewöhne mir nun an, regelmäßig das Backup zu löschen und ein neues anzulegen... Und Carcassonne hab ich ausgeschaltet...

Gruß,
Steph
@Danke Quote
@HSV-Steph Delta Updates gibt es seit iOS 7, nicht erst seit iOS 9.

Du hast doch 5 GB, warum bist Du da hinter 20 MB her?
@Danke Quote
Bestimmt aus Prinzip. 
Ich hab den 50GB Plan und noch 41GB frei. Keine Ahnung ob da letzten Endes 20, 50 oder 150MB irgendwo mehr verbraucht werden. Warum? Weils mich ehrlich gesagt nicht interessiert. Das wäre Erbsenzählerei. Wichtig ist für mich das die 41gB angezeigter freier Speicher mehr als ausreichend sind.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.10.2015, 17:21 von eXiNFeRiS.)
@Danke Quote
Weil ich gerne weiß, was im Hintergrund in der iCloud so passiert...
@Danke Quote
@HSV-Steph
Dann schreib Apple ne Mail mit der Bitte dir alle Internas feilzubieten die in der Cloud und auch hintenrum im geheimen stattfinden.
@Danke Quote
Wenn´s Dich nicht interessiert ist doch ok, dann kauf Dir doch noch weitere 50 GB Speicher und halt Dich halt hier aus dem Thread raus!

Mann mann mann...
@Danke Quote
@HSV-Steph
Mail an Apple schon raus? Zwinkern Auf deren Antwort bin ich brennend interessiert.

Nein Danke, die 50GB reichen mir zur Zeit noch locker aus. Wenn ich auf mal die Suche nach fehlenden 20MB gehen sollte weil deswegen mein Backup nicht mehr abgeschlossen werden kann...dann werde ich womöglich upgraden. Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.10.2015, 18:26 von eXiNFeRiS.)
@Danke Quote
Hallo,

also ich hatte beim Wechsel vom iP 6 auf das iP 6s Backup-Probleme. Darauf hin hatte ich meine iCloud von der freien Version auf 200 GB aufgebohrt. Als ich dann auf die kostenlosen 5 GB zurück wollte, bemerkte ich, das 14 GB belegt waren, obwohl es eigentlich nur unter 100 MB sein sollten (mehr ist da eben nicht).
Die Erklärung von Apple: Es sind alte, unvollständige Backup-Reste von beiden iPhones vorhanden, die ich nicht sehe und damit auch nicht löschen kann.
Apple ist nun seit einer Woche dabei, meinen Speicher löschen zu wollen, indem die unvollständigen Backups gelöscht werden.
Ab heute kümmert sich ein anderer Mitarbeiter von Apple und hat mir für spätestens Dienstag eine Info zugesagt.
Da müssen wohl die Ingenieure ran, weil weder die Mitarbeiter an der Hotline noch die nächst höhere Stufe an die Daten kommen...

Alles nicht wirklich schön...

Gruß,
Rodik
@Danke Quote
...kleines Update: Nun sind 2 Wochen rum und Apple bekommt mein Probkem nicht gelöst...
Ich habe jetzt schon mit „Vorsicht Kunde“ von der Computerzeitschrift c´t „gewunken“, doch das löst auch max. Schulterzucken bei Apple aus... Echt traurig. Ich meine, das war mal besser...
@Danke Quote
@Rodik
welches iOS version? kann auch bug sein in eine bestimmte iOS version.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com