nach unten

Macbook 12" Kaufberatung/Hilfe

Hey,

mein MBP ist mittlerweile schon fast 6 Jahre alt und so langsam wird es doch mal Zeit für was neues.
Das nächste ist das mein iPad Mini nun auch schon in die Jahre gekommen ist, und es wirklich keinen Spass mehr macht damit zu arbeiten.
Nun hab ich mir gedacht, das ich mit dem kleinen Macbook zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann.
Einmal nen Computer und zu gleich ein Mobiles Gerät für die Couch.
Kaufen würde ich mir das kleinste Modell mit 256GB SSD.

Zwei neue Geräte wären mir einfach zu teuer.

Momentan gibt es das MB 12" für ca 1300€ bei uns im MM und ich denke da könnte man zuschlagen.
Jetzt frage ich mich aber, wann das das Gerät erschienen ist und ob nicht demnächst schon wieder ein neues kommt?
Soweit ich mich erinnern kann is es vor ca einem Jahr erschienen oder?

Dann das nächste, das Gerät hat nur einen USB-C Anschluss, wie kommt ihr damit so zurecht?
Ich bräuchte da auf jeden Fall einen Hub mit mehreren USB und dann möchte ich noch mein Cinema Display mit DVI anschließen.
Wie macht ihr das so?

Dann wäre mir noch die Rechenleistung wichtig, hat das Teil power?
Am meisten nutze ich es zum surfen, aber ab und an kommt doch mal Bildbearbeitung und leichter Videoschnitt hinzu.

Wie sind so eure Erfahrungen?
@Danke Quote
Der ist im April 2015 erschienen, damals für 1300$. Ich kann mir vorstellen dass man den auch schon für einen günstigeren Preis als im MM findet.
@Danke Quote
Ich glaube da täuscht du dich, bei Apple kostet es momentan 1449€!
Ich denke das wahren Dollar.

Beim MM ist er momentan am Günstigsten.
Bin wirklich gerade am überlegen ob ich hinfahren soll.
@Danke Quote
Man muss sich halt überlegen, man kann an so ein MacBook keinen USB-Stick o.ä. anstecken, ohne dass man einen Adapter braucht. Gerade, wenn man unterwegs ist, kann das nervig werden, so ein Adapter ist schnell mal zu Hause vergessen oder so.

Was die Rechenleistung angeht: Power wirst du in dem MacBook nicht finden. Es hat einen Intel Core M-Prozessor, der auf Energiesparsamkeit ausgelegt ist, in so einem dünnen Design ist schließlich nicht viel Platz für Akkus. Für Surfen, Mails, Textverarbeitung wird es ausreichen, aber alles, was darüber hinausgeht, wird knapp (aufwändigere Keynote-Präsentationen, HD-Videos, iMovie, … würde ich nicht als garantiert ansehen. Kann klappen, muss aber nicht. Genauso stärkeres Multi-Tasking.)

Also das MacBook kann das ideale Gerät für jemand sein, der keine starken Ansprüche hat, sondern sich Alltags-Office-Kram wünscht. Ansonsten bezahlt man aber eher das Design, nicht die Leistung Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2016, 17:55 von LukeLR.)
@Danke Quote
Mitnehmen werde ich es sehr selten, höchstens mal auf die Terrasse oder so.
Hauptnutzung ist am Schreibtisch oder eben auf der Couch.

Wei gesagt liegt das Hauptaugenmerk auf Surfen und Photoshop, das aber auch nur in geringem Ausmaß und das schafft schon mein iPad Mini 1.

Ich fahr jetzt los und kauf das Teil Biggrin Im Notfall geht es wieder zurück oder wird verkauft.
@Danke Quote
Okay, mach das. Zwinkern Photoshop könnte aber eng werden…
@Danke Quote
Wenn das mit meinem 2010er geht, wird es auch damit gehen oder?
@Danke Quote
@Audionymous
Die Auflösung ist 3x mal höher, aber
MacBook 2015 ist eigentlich von der Chip Leistung her schwach, ist ein bisschen besser als dein altes MBP 2010.

Nur SSD Speed ist hier das besondere.



Ich würde es nicht nehmen.
@Danke Quote
@Fredfres
Und genau die SSD in Verbindung mit 8GB RAM machen es schnell, da ist der Prozessor nicht so wichtig.
@Danke Quote
Da finde ich ein aktuelles MacBook Air viel attraktiver.
@Danke Quote
Ist überall ausverkauft, Apple kommt da irgendwie nicht hinterher hat er gesagt.
Könnte es jetzt über die Website bestellen und in den Markt liefern lassen. Weiß aber nicht ob das dan morgen schon da wäre.

Air kommt für mich nicht infrage, dann greif ich lieber gleich zum Pro.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2016, 19:03 von Audionymous.)
@Danke Quote
@Audionymous
Ich habe eins heute bei MM im Berliner Umland neu für 1250€ oder so gesehen, verfügbar waren die auch, ich bin auch am überlegen. [Bild: 1f609.png]

Air wurde ich auch nicht nehmen, auch kein Pro, das 12-er ist einfach zu schön. [Bild: 1f604.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2016, 19:05 von Darius.)
@Danke Quote
Online gibt es das auch nur eben bei uns nicht.
Preis war 1269.
Das ausstellgerät hätte ich mitnehmen können, aber wer will das schon?
@Danke Quote
@Audionymous
Willst nicht lieber abwarten? Bald kommt die WWDC 2016 und angeblich soll Apple neue MacBook vorstellen.
@Danke Quote
Wann ist die denn? Kann schon noch warten.
@Danke Quote
@Audionymous
Bestimmt so Mitte Juni (13-17)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2016, 19:20 von Fredfres.)
@Danke Quote
Hm mal schauen ob ich so lange warte Biggrin
@Danke Quote
@Audionymous Ich habe doch geschrieben dass es 1300$ gekostet hat 🤔 Bei Apple findet man in deren Shop auf Amazon schon gute Angebote zu besseren Preisen, hast Du da mal geschaut?
@Danke Quote
Wusste gar nicht das Apple nen Shop auf Amazon hat, schaue dann mal.
@Danke Quote
Ich hatte vorhin mal schnell überflogen und gleich dieses hier https://www.amazon.de/dp/B00VUKM19C/ref=...exbKH3GWN0 entdeckt. Oder ist das ein anderes Modell?
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com