nach unten

Lohnt sich die congstar Sim-Karte mit Prepaid Tarif

Also, wichtig ist mir auf jeden Fall LTE mit mindestens 3 GB, wenn nicht noch mehr. Und D1 Netz ist sehr wichtig. Und, ein bisschen Sprache und ein paar SMS.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.2017, 18:44 von HelmutT.)
@Danke Quote
@HelmutT

Gibts nicht als prepaid im Telekom netz.
@Danke Quote
@HelmutT Diese Konditionen findest du nur bei der Telekom selbst mit einem Laufzeitvertrag.
@Danke Quote
@HelmutT Kannst du vergessen, siehe hier.
@Danke Quote
Sollte mit Nachbuchen beim MagentaMobil Start Tarif möglich sein. Pro 250MB zahlt man da 4.95 Euro (laut hier). Wären als

1,5GB für 15 Euro
+ 6x250MB für 4.95 Euro
= 45 Euro

und dann noch deine Kosten für Gespräche und SMS die noch dazu kommen. Da kannst du also auch gleich einen normalen Telekom Tarif nehmen ...
@Danke Quote
@Herr Schmidt
Versuchst du Beiträge zu sammeln? Du antwortest nur Sachen die keinem helfen oder interessieren!
@Danke Quote
(30.05.2017, 15:12)Ayold schrieb: @Herr Schmidt
Du antwortest nur Sachen die keinem helfen oder interessieren!

Danke für die Blumen, aber Offtopic hier kam ja jetzt eindeutig von dir.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2017, 20:15 von Herr Schmidt.)
@Danke Quote
@Herr Schmidt bitte nicht den ganzen Text zitieren wenn du direkt auf einen Beitrag antworten möchtest. Hierfür gibt es die @- Funktion. Danke.
@Danke Quote
Congstar hat doch gerade nen Angebot 2gb Datenblättern für 13€ als prepaid...
Ich als altkunde zahle 13€ für 1gb
@Danke Quote
Ist doch ohne LTE und damit ist die Netzabdeckung auch nicht mehr so gut, da immer mehr auf LTE geht.
@Danke Quote
Kann ich bestätigen. Wir sind erst im Winter zu Congstar mit der allnet flat 2GB mit Datenturbo gewechselt und im Frühjahr flugs weiter zur Telekom mit Magenta Mobil Start L. 3G ist nicht mehr sooooo toll. Empfang Glücksache und der Datenturbo 42 mbit kam nicht über 10 mbit hinaus.
@Danke Quote
Mittlerweile hat man da Datenvolumen auf 5/10GB aufgerüstet. Leider immer noch mit 3G Speed, es kann also etwas dauern, bis man die GB verbraucht bekommt ...
@Danke Quote
(16.06.2017, 07:22)olivergermany schrieb: Kann ich bestätigen. Wir sind erst im Winter zu Congstar mit der allnet flat 2GB mit Datenturbo gewechselt und im Frühjahr flugs weiter zur Telekom mit Magenta Mobil Start L. 3G ist nicht mehr sooooo toll. Empfang Glücksache und der Datenturbo 42 mbit kam nicht über 10 mbit hinaus.

...ich surfe wirklich viel während des Tages mobil, allerdings eher auf Textseiten/News etc, und komme mit 2GB locker pro Monat aus!
@Danke Quote
Dann gibst Du mir ja recht. 1,5 GB bei Telekom reichen mir auch.

Mit 3G, welches nicht mehr sooooo toll ist, ist UMTS gemeint. LTE ist im Vergleich erheblich besser, da beisst die Maus keinen Faden ab. Wir haben in ca. 1.000m Luftlinie einen Telekommasten stehen. Damit haben wir 3G maximal 2 Balken, im Haus sogar Rückfall auf Edge. LTE hat dagegen vollen Auschlag, im Haus einen Punkt weniger. Die 3G Infrastruktur ist mittlerweile einfach schlecht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.2017, 08:53 von olivergermany.)
@Danke Quote
Kann ich leider auch bestätigen. War seid Jahren mit Congstar mehr als zufrieden.
Mittlerweile Gurke ich in einer Großstadt nur noch mit E anstatt 3G herum. 
Gibt es eine gute Prepaid Karte mit LTE ?
@Danke Quote
Ich hab von congstar zu t mobile gewechselt. Allein aus dem Grund da t mobile lte anbietet und 1,5gb I net flat kostet 15€ und bei congstar für altkunden 1 gb 13€
@Danke Quote
@Instrucktor

Telekom Magenta Mobil Start L mit 1,5 GB Daten LTE max., 100 Freiminuten (neu), Telefonflat innerhalb T-Mobile Netz, Flat zu einer Wunschfestnetznummer und Hotspotflat für 14,95€.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.2017, 11:55 von olivergermany.)
@Danke Quote
Nachdem mein Vertrag ausgelaufen ist und ich keinen neuen Handyvertrag wollte, hab ich mich nach Prepaid Karten umgesehen. Konnte da die Seite vom Prepaid Nerd finden und hab mich dort über die Congstar Tarife informiert. Nach langem hin und her fällt es mir immer noch schwer zu entscheiden ob man LTE wirklich braucht?

Bin von Congstar angetan, würde aber notfalls zu den Magenta Tarifen von T-Mobile greifen. Was spricht denn gegen 3G? Ok, etwas langsameres Internet. Aber ist ja nicht so das ich mit dem Handy ständig Video streamen möchte. Dafür würde ja das Datenvolumen so oder so nicht ausreichen.
MfG
@Danke Quote
Ohne LTE würde ich überhaupt keine Lust mehr zum surfen haben.
@Danke Quote
Ich brauche kein LTE. 3G reicht dicke aus. Ich kann alles damit machen. Auch Videos streamen. Internetseiten öffnen sich schnell. Alles läuft bestens.

Mit LTE ist es nochmal schneller, aber das brauche ich nicht. Dafür schaffe ich mir keinen teuren LTE-Tarif an.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com