Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

R.I.P. Pebble
#1

Das Gerücht kursierte schon ne Weile, jetzt ist es offiziell.

Pebble von Fitbit übernommen

Pebble stellt mit sofortiger Wirkung alle Geschäfte ein, da es von Fitbit übernommen wurde.

Ich hoffe, dass die Software-Unterstützung tatsächlich weiter erhalten bleibt.

Kickstarter sollen bis März 2017 ihr Geld zurück bekommen, da werden bestimmt einige echt Evil1
Zitieren
#2

Sehr schade um den Smartwatch Pionier !
Ich habe eine Classic Pebble und eine Pebble Steel und war immer sehr zufrieden.

Fitbit wird wohl an der Software weiterarbeiten......
Zitieren
#3

Die Kombi habe ich auch und bin auch sehr zufrieden.

Wenn ich das bei Pebble richtig gelesen habe, wird die Pebble-Software nicht weiter entwickelt, höchstens noch Sicherheitsupdates. Aber das kennen wir Klassik-Pebbler ja schon seit Sommer... Zwinkern

Was mich da wirklich etwas beunruhigt ist, wie lange die iPhone-App noch funktionieren wird...

Das Pebble-Team arbeitet ab heute wohl ausschließlich an und für Fitbit-Produkten...
Zitieren
#4

Ich kann dann ja mal berichten wann ich die Kohle auf meiner bereits gesperrten Kreditkarte wieder habe... PT2 und Core wurden gebacked.. War mein erstes und letztes Kickstarterprojekt...

iPhone X (64GB)-iOS 13.5 unc0ver
Ipad Air 3 (64GB)-iOS 13.5 unc0ver
Watch Series 5 (GPS+Cellular ) iOS 6.2.8
Zitieren
#5

Joa, ziemlich heftig für die Backers. Ich wäre echt sauer... Evil1
Zitieren
#6

Warum? Wenn man sein Geld wiederbekommt, dann ist doch Okay.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#7

Aber wohl erst im März. Und die PT2 und das Core sollten demnächst an die Backers gehen....

Versteh eh nicht, was mit all den bereits produzieren Geräten passieren soll, heftige Menge Elektroschrott.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste