nach unten

iCloud Konto gehackt?

Bis jetzt bin ich mit der 2FA von Apple absolut zufrieden (Klopf auf Holz) was ich von der bei Amazon nicht behaupten kann. Da hatte ich Probleme des Grauens, mit dem Ergebnis das ich sie komplett deaktiviert habe und sie auch nie mehr wieder aktivieren werde.
@Danke Quote
angeblich wurden 600 Millionen iCloud Accounts geknackt.



@Danke Quote
Apple hat alles dementiert. Wie ich schon sagte, Panikmache und leere Drohungen von igrenwelchen möchte gerne "Hackern".
@Danke Quote
Und der TE, fünf Beiträge seit 2009, meldet sich nicht mehr?!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2017, 08:23 von olivergermany.)
@Danke Quote
Bei meiner Kollegin war genau das gleiche, Verloren Modus etc.

Auch am iPad von ihr.

Bei mir selber nicht.
@Danke Quote
Hatte vor kurzen auch ne warnung das sich jemand in mein iCloud loggen will.. kennwort geändert und es war ruhe..
@Danke Quote
@Darius Apple kann viel dementieren, wenn der Tag lang ist. Fakt ist ja wohl, dass Nutzerkonten gehackt wurden. Wenn auch sicherlich nicht millionenfach.
@Danke Quote
Das Bild ist im bilde [Bild: 1f602.png] http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ne...67241.html viel mehr findet man im Netz aber auch nicht...
@Danke Quote
Nicht? Also ich finde hier in diesem Thread 2 konkrete Fälle. Und ich bezweifle, dass es bei 2 geblieben ist. Ich bezweifle, dass die Erpresser Apple nur mit zwei Datensätzen erpresst hat. Das werden schon einige Hundert gewesen sein. Die Datensätze sollen schon Jahre alt sein. So manch einer wird sein PW sicherlich geändert haben. Im Endeffekt waren vielleicht nur 50 oder 100 Leute betroffen. Das weiß man nicht. Aber Fakt ist. Von nichts kann keine Rede sein.

Und bezüglich 2 Faktor Authentifizierung. Die habe ich Vorgestern endgültig deaktiviert. Die macht bei mir jedes Mal Mucken, wenn ich das PW ändern will. Oder wenn ich auch nur ein Gerät wiederherstelle. Dann kommt ganz oft der Code nicht an. Beim ersten Mal wurde mir sogar mein Gerät zeitweise gesperrt, weil ich immer wieder einen neuen Code angefordert habe. Und das darf man wohl nicht zu oft machen. Dann wird das Gerät zeitweise gesperrt.

Ich habe der 2FA mehrere Chancen gegeben. Aber jetzt ist Schluss. Ich kann mich einfach nicht auf Apple verlassen. Ich will nicht warten bis ich gar nicht mehr an meine Geräte komme und ich wochenlang drauf warten muss bis Apple mir mein Gerät wieder freischaltet. Ist ja auch schon bei anderen Usern passiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2017, 12:26 von *Leopard*.)
@Danke Quote
@NiOS habe ich auch nicht gesagt. Ich wollte nur damit ausdrücken, das es in Netz zu dem Thema nicht viel zu finden gibt.
@Danke Quote
Kann man von 2FA zurück auf 2SB? Gibts die noch?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2017, 12:35 von olivergermany.)
@Danke Quote
Ich habe noch nie iCloud benutzt ich nehme dafür GoogleMail , Googledrive und Dropbox.


@Danke Quote
Apple wird ganz einfach den Mechanismus für die Gerätesperre deaktiviert haben und viele haben zuvor ihr Passwort geändert, deshalb ist nicht viel passiert.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com