nach unten

Schlechter Empfang seit iOS 10.3.2

Ich habe ein iPhone 6 mit Vodafone-SIM und ein iPad Pro 9.7 mit Telekom-SIM. Bei beiden Geräten habe ich seit dem Update auf iOS 10.3.2 schlechteren Mobillfunkempfang. Ich habe das an verschiedenen Standorten, daher schließe ich eine lokale Störquelle aus. Es passiert immer wieder, dass das Netz von LTE zu UMTS und dann zu GSM wechselt und dann die Verbindung ganz verliert. Je schlechter der Empfang vor Ort ist, desto schneller verliert das Gerät das Netz. Bei Vodafone habe ich zuhause eigentlich ein gutes UMTS-Netz und vorher nie Probleme, auf Arbeit ist es schlechteres Netz, da kann ich kaum surfen, weil immer wieder die Verbindung abbricht. Bei der Telekom habe ich zu Hause und auf Arbeit guten LTE-Empfang, trotzdem fällt auch hier immer wieder, wenn auch nicht so oft, die Verbindung zu UMTS, dann zu GSM und dann wird sie unterbrochen. Dann hilft immer nur einmal Flugmodus an und dann wird sich wieder mit der örtlich bestmöglichen Verbindung eingebucht. Dies habe ich seit dem Update auf iOS 10.3.2. Das iPhone habe ich schon mal zurückgesetzt, hat nichts gebracht. Muss ich auf iOS 10.3.3 hoffen (und vielleicht entäuscht werden) oder gibt es eine Lösung?
@Danke Quote
Du könntest ja mal die 10.3.3 Beta probieren. Alternativ das Gerät ohne Backup im DFU Modus wiederherstellen.
@Danke Quote
Die Beta 6 iSt ja so wie es aussieht die gm. Seit gestern drauf. Null Probleme. Echt gut. Wenn iOS 11 wäre ich zufrieden. Akku top. iPhone 7 kein plus.

[Bild: 12edff67341efe337c5b79efcab68a0d.png]
@Danke Quote
@Blacky12 mach die 10.3.3 Beta 6 drauf.

Ich habe jetzt viel öfter wlan als netzbetreiber als vorher. Auf dem 6s ist wlan fast immer an, wenn ich daheim bin, beim 5S war das selten der Fall, da musste der Empfang teilweise schlechter als -95 dbm sein, jetzt ist es oft auch bei -82 dbm zu sehen.

Die batteriemeldung xy% wegen schlechtem Empfang habe ich seit dem. Ich mehr. Vielleicht hilft es dir, ist ja die final der 10.3.3
@Danke Quote
O.k., dann muss ich mich mal einlesen, wie das mit der Beta ist. Da ich aber das Wochenende arbeiten muss, wird das wohl erst nächste Woche was.
@Danke Quote
@Blacky12 Backup am pc

Profil von erster Seite des beta thread installieren

Gerät neu starten, Ladegerät anschließen
Update
Eine Srunde warten
Fertig
@Danke Quote
@Denner Eine Stunde warten wäre ja o. k., nur hat mich leider die Erfahrung gelehrt, größere Updates sollte man nicht machen, wenn man unter Zeitdruck steht. Denn dann geht garantiert was schief und man braucht dann mindestens doppelt so lange. Geht zumindestens mir immer so. Daher mache ich Updates immer, wenn ich den Nachmittag und Abend frei habe. Was derzeit leider nicht der Fall ist. Bin vor 2 Stunden nach Hause gekommen und gehe auch bald ins Bett. Um 4 klingelt der Wecker wieder Crying
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.07.2017, 20:53 von *Steffen*.)
@Danke Quote
@Blacky12 bitte nicht den ganzen Text zitieren wenn du direkt auf einen Beitrag antworten möchtest. Hierfür gibt es die @- Funktion. Danke.
@Danke Quote
Ich habe das gleiche Problem und würde mir die 10.3.3 ja installieren, aber die scheint es nicht mehr zu geben...gibt nur die erste Beta von iOS 11
@Danke Quote
@Conbey
Ich denke du musst das Betaprofil erst löschen, damit du eine "richtige" Version angezeift bekommst.
Ich hatte das gleiche Problem, ist bei der 11er Version aber wieder besser geworden. Die läuft bei mi auch sehr stabil.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com