nach unten

Anschaffung eines MacBook Pro 13" geplant - Hilfe benötigt

Hallo zusammen,

ich plane die Anschaffung eines MacBook Pro 13" und habe dazu vorab ein paar Fragen und benötige noch den ein oder anderen Tipp von euch.

Zur Ausgangssituation: Bisher habe ich ausschließlich Windows-Systeme genutzt, war beim Smartphone jedoch schon immer bei Apple zu Hause. Neben meinem Notebook nutze ich sonst keine Rechner mehr, sodass ich künftig alles über das MacBook Pro machen möchte. Was genau ich mit dem Notebook mache:

- im Netz surfen, YouTube, Streaming über Amazon Prime oder Netflix
- Textverarbeitung (MS Office)
- ab und an mal Videos meiner GoPro Hero 5 bearbeiten / zusammenschneiden


Ins Auge gefallen ist mir das MacBook Pro mit dem i5-Prozessor und 2,3 GHz und 256 GB SSD, jedoch ohne Touch Bar.

Ich bin mir im Hinblick auf den Prozessor etwas unschlüssig, ob der für meine Anforderungen reicht (gerade bei der Bildbearbeitung). Was meint ihr? Den würde ich derzeit ca. für 1590 € bekommen. Welches Modell würdet ihr mir empfehlen?

Wird es dieses Jahr gravierende Änderungen am MacBook Pro seitens Apple geben? Wenn ja, wann ist damit zu rechnen und lohnt es sich, auf die neuen MacBooks zu warten?

Bzgl. der Kompatibilität von NTFS-Festplatten habe ich gelesen, dass man dafür idealerweise von Paragon eine Zusatzsoftware kaufen muss, damit diese problemlos funktionieren. Funktioniert dies in der Praxis gut (Geschwindigkeit, Schreibfunktion auf NTFS-Festplatten)?

Was für einen Adapter sollte ich anschaffen, damit ich die SD-Karte meiner Digicam sowie USB 3 Anschlüsse nutzen kann? 

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

Danke für eure Hilfe!

Gruß
marcelul
@Danke Quote
@marcelul Gerade im Hinblick auf die Bildbearbeitung würde ich 16GB empfehlen. Der i5 ist absolut ausreichend - ich gehe nicht von aufwendigen Videoschnitt-Techniken aus, oder?

NTFS Platten lassen sich lesen, jedoch nur mit Zusatzsoftware beschreiben, wenn Du die Platten also zum Austausch von Daten heranziehen möchtest - ja, ist zu empfehlen und funktioniert ohne Probleme. Habe ich selber im Einsatz. Wobei ich hier den anderen Weg gehe - Basis ist das OS X System und unter Windows habe ich den Treiber eingespielt.

Adapter - wenn Du USB-C als Anschluss hast, empfehle ich Dir einen Adapter inkl. HDMI, SD-Karte, LAN und USB 3 ... hat sich für mich als sehr hilfreich herausgestellt.

Viel Spaß!
@Danke Quote
Deine Konfiguration langt vollkommen. Wie schon @JarvisRoot erwähnt hat, evtl. auch an einen großen RAM denken.
Paragon habe ich selber drauf und es funktioniert ohne Probleme.
@Danke Quote
Danke euch schon mal für die Rückmeldungen.

Reichen 8 GB RAM insbesondere für das Schneiden der GoPro-Videos nicht aus?

Bildbearbeitung kommt bei mir so selten vor, das wäre wohl eher zu vernachlässigen.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com