nach unten

eine erste Meinung..

ich gestehe , ich konnte nicht widerstehen. Ich habe mir gestern mal den HomePod in weiss geholt. 
Ich war sehr hin und her gerissen, und bin es noch.  Als absoluter Apple Fan dachte ich er würde gut in meine "Systemstruktur" passen.
Das die Haptik, das "Auspackerlebnis" und die gefühlte Qualität sehr hoch sind, muss bei Apple glaub ich nicht erwähnt werden. Da wurde ICH noch nie enttäuscht. Auch klanglich, bisher der beste BT. Lautsprecher den ich bisher getestet und ausprobiert habe, auch mein Bowers & Wilkens hält da nicht mit. Super. Was das angeht habe ich mich verliebt. 
Leider... Leider Leider hält er in den Funktionen bei weitem nicht mit Alex und Siri auf dem iPhone mit. Ich verstehe nicht warum er - entgegen Siri auf dem iPhone und Alexa, mir keine Termine vom Apple Kalender sagen und einrichten kann!? Auch meine Kontakte kann er nicht raussuchen wenn ich was brauche... nur für Musik und eine - schlechtere - Integration meiner Lampen etc ist er einfach zu teuer. So Audiophil bin ich dann einfach nicht. Wäre Siri auf dem selben Level wie auf dem iPhoe wäre es ja schon mal ein Anfang. Aber davon ist er noch ne Ecke weg. 
Und warum hört sich Siri im Verhältnis zum iPhone so scheisse an?
Sehr schade, hier verliert Apple leider - total unnütz - den Anschluss an Heimautomation. 
Meiner geht die Tage wieder zurück, ich werde es in ein paar Wochen vielleicht nochmal probieren wenn die ersten 5 updates raus sind ;-)

Wie ist eure Erfahrung? Hat ihn denn noch keiner hier?
@Danke
@strozykt
Schau doch dort einfach mal: https://iszene.com/thread-185962.html
@Danke


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com