nach unten

Personalisierte Werbung nach Gesprächen?!

Mir ist nun schon zum zweiten Mal was total seltsames passiert.

Vor einigen Tagen haben wir uns darüber unterhalten, dass wir uns ggf. einen Hund anschaffen möchten. Mein iPhone lag während des Gespräches neben mir. Keine zwei Minuten später kam in der Facebook App Werbung für Hundefutter, etc. selbiges heute mit Schuhen. Das Gespräch drehte sich um Nike Schuhe, kurz darauf zeigte Facebook Werbung von Nike Schuhen an??

Ich habe weder über das iPhone, iPad MacBook nach Hunden und Schuhen gesucht. Auch habe ich derartige Gruppen, Seiten, was auch immer in Facebook nicht geliked. Wie geht das? Zufall? Werde ich paranoid? [Bild: 1f602.png]

Und bitte keine Diskussionen über den Sinn und Unsinn von Facebook und Co.
@Danke Quote
Kannste ja testen. Unterhalte dich doch mal über Damenwäsche. Wenn du dann ein Otto Katalog nach Hause bekommst, würde ich mir Gedanken machen [Bild: 1f602.png][Bild: 1f602.png][Bild: 1f602.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 00:23 von brela1212.)
@Danke Quote
@Feuersalamander hast du ein Alexa gerät oder Alexa auf dem iPhone?
@Danke Quote
Ist mir auch schon passiert. Besuch gehabt und gefragt welches Bier er trinken möchte. Danach noch etwas über Radeberger ect philosophiert... Später in YouTube etwas geguckt und prompt kam eine Radeberger Werbung. Fand ich auch sehr seltsam
@Danke Quote
Kann natürlich alles Zufall sein. Um aber nicht zu spekulieren, sondern von der Faktenlage auszugehen: Möglich ist das. Technisch gesehen ist es schon lange möglich, Gespräche mitzuhören und hinreichend gut auf Schlagwörter wie Marken, Produkte oder Themen zu untersuchen. Genauso sind auch unsere Bandbreiten und Akkulaufzeiten gut genug, dass das größtenteils unbemerkt im Hintergrund passieren kann. Und die Systeme sind komplex, und - (nicht nur) im Fall von Apple - auch verschlossen genug, dass der Laie davon nichts mitbekommen würde, beziehungsweise kaum bis keine Möglichkeiten hat, seine Geräte auf derartiges Verhalten zu überprüfen, geschweige denn derartiges Verhalten zu verhindern. Der Hersteller hat da leider die alleinige Macht.

Dagegen steht die Frage: Wie wahrscheinlich ist, dass das Zufall war? Wie viele Werbeanzeigen sind auf Facebook momentan geschaltet, wie viele treffen davon auf dein Profiling zu, und wie viele Werbeanzeigen siehst du täglich? Schon eher unwahrscheinlich, dass direkt nach einem solchen Gespräch eine passende Werbeanzeige kommt. Aber ich weiß nicht, ob das schonmal jemand nachweisen konnte. Man sollte sich auf jeden Fall aber bewusst sein: Wirklich sicher ist man nur, wenn man seine Geräte auch mal abschaltet oder nicht permanent dabei hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 02:03 von LukeLR.)
@Danke Quote
@LukeLR sicher ist es nicht unwahrscheinlich…doch ich denke, dann wär schon lange was hoch gekocht. Schau doch einfach mal, wer alles Zugriff auf dein Mikrofon hat und schalte Siri aus oder Alexa oder dgl.

Technisch ist es auf jeden Fall möglich…

Mir ist sowas noch nicht untergekommen…alllerdings hab ich die Hosts geändert.
@Danke Quote
Lasst die Aluhüte glühen!

@Feuersalamander Die Facebook App hat in deinen Datenschutz Einstellungen sicher keinen Zugriff auf das Mikrofon, deine Angst dürfte unbegründet sein.
@Danke Quote
Am LTE Volumenverbrauch würde das schon auffallen und den Datenverkehr kann man ganz leicht kontrollieren, da hilft auch kein verschlossenes System wenn das Handy Server X kontaktiert.
@Danke Quote
🤔 also mir ist bisher keine personalisierte Werbung in Facebook aufgefallen. Im Gegenteil kommt bei mir wenn überhaupt sehr selten...
@Danke Quote
@René ne aber WhatsApp hat Mikrophon Zugriff und gehört Facebook
@Danke Quote
@SK6722s stimmt, da ich keine Suckerberg Produkte benutze, habe ich garnicht daran gedacht. What’s app, Favebook App und Instagram sind auch solche Kanditaten.

Gab auch mal einen tv Bericht, wo das aber glaube ich, nicht nachgewiesen werden konnte.
@Danke Quote
das ist definitiv so:

vor ein paar Wochen planten wir eine Reise nach Wien und unterhielten uns erstmal nur darüber, benutzten verschiedene Kanäle: iMessage, WhatsApp, Browser...

ein paar Tage später war die Werbung maßgeschneidert... Und nein von Aluhüten halte ich nichts, allerdings kenne ich die Werbeindustrie und die würden ihre Oma auf den Strich schicken, wenn es dem Produktverkauf dient...

^^
@Danke Quote
@olo über einen Browser ist es aber schon nachvollziehbar und auch nichts neues…

UND meine Oma hätte der Werbeindustrie welche an die Backen gehauen [Bild: 1f602.png]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 09:10 von dusti64.)
@Danke Quote
Über das Mikrofon halte ich es für absolut! ausgeschlossen. Heerscharen von Sicherheitsforschern überprüfen den Netzwerktraffic, sollte sowas (dann ja in Echtzeit) übertragen werden, wäre es unter Garantie aufgefallen.
@Danke Quote
@Matze71 sehe ich ähnlich [Bild: 1f44d.png]🏻
@Danke Quote
@olo Wie @dusti64 schon schreibt, ist es ja kein Geheimnis das das Surfverhalten im Browser getrackt wird.

@SK6722s Stimmt, aber auch den kann man entziehen und sollte man sicherheitshalber machen - wenn man keine Sprachmemos verschickt.
@Danke Quote
@René: das ist mir klar, aber bitte erkläre mir warum ich plötzlich Wien Städtereisen sponsored ads in Instagram habe?

dass der Browserverlauf eine Auswirkung auf die Banner von gerade besuchten Websites hat ist naheliegend, aber das es an Apps weitergereicht wird?

Nachtigall ick hör dir trapsen...

^^
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 10:18 von olo.)
@Danke Quote
@olo das ist doch dieses Profiling, das niemand ernst nimmt. Google identifiziert dich, auch ohne Anmeldung anhand von supercookies, Browser ID und was weiß ich noch. Dein Handy ist auch bekannt. Wenn du eine Seite aufrufst, kommen zig tracker zum Einsatz. Wenn du dann noch zuckerberg Zeug benutzt dupliziert sich das ganze.

Google und zuckerberg wissen, was du dir anschaust und rollen die Werbung entsprechend aus, dafür zahlen ja die Werbekunden so viel Geld. Google liefert das auch an Amazon und co.

Ich bin jedesmal entsetzt, wenn ich etwas am pc Suche und dann später mal Amazon öffne, was ich da für tolle zufälliger Weise passende Vorschläge bekomme. Umgekehrt auch.

Auf meinen devices habe ich daher duck u go als Suchmaschine eingestellt.

In opera habe ich so privacy add ins, die mir anzeigen, wieviel cookies, tracker usw bei einem seitenaufruf erfolgen, da wird mir oft schlecht, wenn da 43 Tracker angezeigt werden.

@olo Instagram gehört doch auch zum zuckerberg Imperium, wenn du da etwas bei Facebook oder WhatsApp postest, hast du das natürlich diensteübergreifend in deinem Profil.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 10:28 von Denner.)
@Danke Quote
Wenn man das alles nicht will bleibt nur jegliches Gerät welches Internetzugang hat nicht zu benutzen. Hört sich blöd an, ist aber so. [Bild: 1f609.png]
@Danke Quote
@STEFAN nein, man kann Alternative Suchmaschinen nutzen, Produktsuche im privatmodus und verzichten auf Zuckerbergdienste, einen add on im Browser nutzen usw.

Damit lässt es sich zumindest einschränken.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.10.2018, 10:38 von Denner.)
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com