nach unten

Hintergrundaktualisierungen von Apps

Hallo miteinander
Ich musste meinem iPhone 7Plus vergangenen Samstag im Applestore einen neuen Akku einbauen lassen. Der alte hatte arge Probleme und musste ständig wieder geladen werden.

Natürlich mach ich mir nun Gedanken, wie / was / wo ich auf meinem iPhone 7Plus einstellen sollte, um künftig die Akku-Laufzeit etwas zu verlängern.

da gibt's ja im Web diverse Tips / Tricks / Ratschläge

Bekanntlich saugen doch einige Apps im Hintergrund - infolge Hintergrundaktualtisierung den Akku-Saft leer.

Daher meine Frage an Euch:
ist es ratsam, generell die Hintergrundaktualisierungen von Apps auszuschalten ?
Wenn ich bei mir nachschaue, so sind hier hauptsächlich Wetter-Apps, News-Apps, Zeitungen, WhatsApp, Instagramm... welche im Moment noch Hintergundaktualisierung eingeschaltet haben.

soll ich die alle ausschalten ?
Was sind die Folgen, was sind Eure Erfahrungen damit ?
@Danke Quote
@Seluaner das bleibt dir überlassen, je nach dem was du ständig aktuell brauchst. Alles was nicht benötigt wird, hab ich persönlich aus. Ganz ausmachen würde ich sie nicht, aber auch hier gilt…was DU möchtest.
@Danke Quote
@Seluaner

Ich habe die Hintergrundaktualisierungen komplett abgeschaltet.
@Danke Quote
@Seluaner solange Du nicht tagelang keine Steckdose in der Nähe hast kannst Du alles getrost Anlässen und abends entspannt aufladen.
@Danke Quote
Herzlichen Dank für Eure Tips und Antworten.

Hab mal die für mich wichtigen Apps so eingestellt, dass die im Hintergrund aktualisieren dürfen, Rest hab ich ausgeschaltet.

Ähmmm gleiches gilt ja glaub ich für die Ortungsdienste ?

was aber darf ich hier bei Systemdiensten ausschalten ? (via Menü Einstellunen --> Ortungsdienste)
... scheinen doch Systemrelevante Dienste drunter zu sein:

Bewegungskalibrierung
Kompasskalibrierung
Notruf & SOS
Ortsabhängige Hinweise
Otstabhängige Vorschläge 
Standort teilen
WLAN-Netzwerk
Zeitzone einstellen
Mibilfunknetzsuche
...
etc...

empfiehlt es sich hier überhaupt was umzustellen ohne dann plötzlich eine wichtige Funktion nicht mehr nutzen zu können?
@Danke Quote
Aus meiner Erfahrung bringt es für die Akkulaufzeit am meissten, die Display Helligkeit runterzuregeln.
Alles andere ist nur Kleinkram.
@Danke Quote
@Seluaner iOS ist so programmiert. Das alles aktiv die beste Option ist.

Den meisten Strom benötigt der Bildschirm, da kann man am meisten einsparen.

Insbesondere Benachrichtigungen lassen das Display ja für 10 sek leuchten.

Hier wäre es klüger, sich zu fragen ob man wa und E-Mail Benachrichtigungen möchte usw..

Ortungsdienste kosten kein Akku, außer aktives navigieren mit gps. Zudem gibt iOS die Ortungsdaten an alle für Ortung erlaubten Apps weiter. Deaktiviert man das, spart man nichts, weil ja irgendeine Anwendung sicherlich orten darf.

Hintergrundaktualisierung ist eine Nummer anders, denn hier betrifft es hauptsächlich das Volumen. Ich habe die Aktualisierung bei Mediaapps aus. Also Spotify und co.

Das das aber alles in allem pipifax ist, siehst du ja in der Batteriestatistik, da steht bei mir 5 STD. Bildschirm an und nur 5 Min Bildschirm aus (Hintergrunddienste und in den Hintergrund gelegte Apps).

Achte einfach darauf, das der Bildschirm möglichst lange aus ist und wenn du in einem Funkloch oder einem 1-2 Balken Gebiet bist, schalte mobile Daten aus, damit du WLAN Calling nutzen kannst.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com