nach unten

Fotos mit iPhone automatisch synchronisieren

Servus Miteinander,
 
wenn ich Fotos auf meinem iPhone mache, dann lasse ich diese (automatisch) mit meiner Nextcloud synchronisieren. So habe ich die Fotos in meiner Cloud bzw. auf meinen PCs/Laptops. Dann kann ich die Fotos von meinem iPhone löschen.
 
Meine Frage bezieht sich auf die umgekehrte Richtung:
Ich bearbeite die Fotos z.B. am PC und exportiere Sie in zusammenhängenden Kollektionen in meine Cloud. Aktuell lasse ich diesen (einen einzigen) Ordner mit der Nextcloud-App automatisch herunterladen, damit ich die Fotos wieder auf dem iPhone (offline) betrachten kann. Leider geht das betrachten nur in der Nextcloud App und nicht in der regulären „Fotos“-App.
 
Gibt es eine Möglichkeit, dass ich diese Fotos, diesen Ordner, automatisch (im WLAN), mit meinem iPhone synchronisiere, also herunterlade?
Ein Umweg über die iCloud kommt nicht in Frage, da die Fotos jetzt schon weit über 5GB sind.
 
Kennt Ihr eine Möglichkeit? Am liebsten nativ, aber auch über eine extra App.
@Danke Quote
Das geht auf jeden Fall, denn die Nextcloud ist ja ein sehr offener und flexibler Dienst. Du kannst die Nextcloud ja nicht nur über die App (und das Desktop-Programm) synchronisieren, sondern auch über jede beliebige andere Software, die WebDAV unterstützt, zum Beispiel die App PhotoSync. Die kann meines Wissens nicht nur automatisiert Bilder per WebDAV hochladen, sie kann auch Bilder herunterladen und in die Galerie speichern. Ansonsten mal allgemein nach Photo Sync im AppStore suchen, und mal schauen, was es da so für Apps gibt, die WebDAV unterstützen Smiley Die WebDAV-URL von Nextcloud lautet wie folgt: https://example.com/nextcloud/remote.php...RDNERNAME/ Smiley (Alle Infos dazu hier: https://docs.nextcloud.com/server/16/use...ebdav.html)
@Danke Quote
Jupp PhotoSync sollte Dir da sehr Gute Dienste leisten. Wäre auch meine Empfehlung. Das Teil ist sehr mächtig.
@Danke Quote
Danke für die Antwort. Für eine Anleitung mit PhotoSync wäre ich wirklich sehr dankbar, war auch meine erste Idee.
Leider scheint das dort doch nicht zu gehen, habe die Tage den Support angeschrieben und sogar der Geschäftsführer (laut Signatur) hat mir prompt geantwortet, dass das nicht geht Zwinkern

PS: bin selbst Admin und seit gut 4 Jahren Hoster meiner eigenen Nextcloud. In der Hinsicht weiß ich bescheid Smiley

Wenn ihr aus Erfahrung eine App kennt, die Fotos automatisch herunterlädt bzw. (viel besser) Fotos mit einem (WebDAV)-) Ordner synchronisiert, dann wäre ich sehr dankbar!
@Danke Quote
Okay, dann kennst du dich ja aus Smiley Ich hab die PhotoSync App auf meinem iPad, und bin mir eigentlich recht sicher, dass man dort einen WebDAV-Account konfigurieren kann. Habe ich das falsch in Erinnerung? Oder geht das nur zum Hochladen? Ich kann auch gleich nochmal schauen, aber bin eigentlich davon ausgegangen, dass das möglich ist...
@Danke Quote
(20.05.2019, 10:15)LukeLR schrieb: [...] einen WebDAV-Account konfigurieren kann. [...] Oder geht das nur zum Hochladen? [...]

Leider nur zum hochladen der Fotos Nod_no
Dafür nutze ich die App aber auch schon seit x-Jahren.

Ich habe seit Jahren mal wieder iTunes installiert, denn ich meinte mich zu erinnern, dass man dort eben einen Ordner synchronisieren kann. Denn ist auch so. Möchte das mal auch im WLAN testen ... dann hätte ich zumindest mal eine halbautomatische Lösung (PC starten, iTunes starten, iTunes syncen lassen).
Eine WebDAV Lösung wäre mir aber viel lieber.
@Danke Quote
Kann man in die App „Dateien“ nicht auch WebDAV hinzufügen?
@Danke Quote
@dusti64 soweit ich mich damit auskenne, kann man damit nur Apps hinzufügen. Also nein nicht WebDAV direkt, aber z.B. Nextcloud über die Nextcloud-App.
Was einem aber nichts nützt, da die "Dateien"-App ja keine synchonisierungs Funktion besitzt, oder?
@Danke Quote
@Crys ich weiß es nicht genau…nutze so was nicht und wenn, würde ich es über meine QNAPs machen…
@Danke Quote
(20.05.2019, 20:14)dusti64 schrieb: [...] und wenn, würde ich es über meine QNAPs machen…
Und wie? Mein Server ist nicht viel mehr als ein besserer NAS, wie dein QNAP.
@Danke Quote
@Crys ich denk einen Ordner als WebDAV freigegeben und mit einem File Explorer verbinden (FE File Explorer), ist natürlich auch ne zusätzliche App. 
An die Foto App kommst du direkt wohl nur mit Jailbreak ran (PhotoManager12) bzw. Filza (kann sogar direkt WebDAV - meinte ich übrigens neulich anstatt Dateien App 🙄). Vielleicht ist es das beste, wenn du deine iCloud erweiterst für nen €…oder 3. Der Sync mit iTunes sollte auf jeden Fall gehen. 

In diese Richtungen würde ich suchen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2019, 22:00 von dusti64.)
@Danke Quote
Warum machst du das nicht mit one drive und dem automatischem Foto Upload von Apple Geräten?

1 Terabyte Speicher und ist in der Dateien App enthalten.
@Danke Quote
Danke euch Allen!

(21.05.2019, 21:53)dusti64 schrieb: [...] und mit einem File Explorer verbinden (FE File Explorer), ist natürlich auch ne zusätzliche App.
Nutze den 'FE File Explorer' auch schon ewig, ist eine sehr gute App. Aber kann man damit (automatisch) synchronisieren? Man kann Dateien in den 'Sync'-Ordner mit der App synchron halten, dann sind diese Dateien (Fotos) aber leider trotzdem nicht in der Foto-App sichtbar.
Das es WebDAV kann ist mir klar.

(21.05.2019, 21:53)dusti64 schrieb: [...] wenn du deine iCloud erweiterst für nen €…oder 3. Der Sync mit iTunes sollte auf jeden Fall gehen.
(22.05.2019, 09:11)Denner schrieb: Warum machst du das nicht mit one drive [...]
Aus Prinzip nicht! Wieso habe ich sonst eine eigene Cloud ohne direkt Upload auf Ami Servern  Prost
Mit iCloud weiß ich das es funktionieren würde. Leider ist die Integration in Linux mehr als mangelhaft und die Verwaltung der Fotos in Windows nicht automatisch (wie mit meiner Cloud bzw. WebDAV) möglich.

(22.05.2019, 09:11)Denner schrieb: 1 Terabyte Speicher und ist in der Dateien App enthalten.
Ich habe "nur" 'Office 365 A1 Plus for faculty', deshalb habe ich kein Byte OneDrive Speicher im Abo dabei, nur die 5GB von meinem privaten kostenfreien Account.

(22.05.2019, 09:11)Denner schrieb: [...] one drive und dem automatischem Foto Upload von Apple Geräten?
Kann man in der OneDrive-iOS-App Fotos direkt in die 'Fotos'-App hochladen? (Nicht nur 'Offline verfügbar machen')? Testen kann ich das leider nicht, da dass nur in der Premium Version geht.

Mit iTunes geht geht das synchroniesiren gut, auch im WLAN. Es funktioniert alles, nur eben lokal (Intranet) und nicht im Internet. Was mich aber stört ist leider iTunes selbst ... wie ein antikes behäbiges Relikt aus alten Zeiten kommt es mir vor. Gibt es eine alternative, die auch "WLAN-sync" unterstützt?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.05.2019, 11:20 von Crys.)
@Danke Quote
@Crys du kannst eben nicht alles haben, wenn du dich im  Kosmos bewegst. Manchmal muss man das einfach akzeptieren 🤷‍♂️ nochmal, meines Wissens nach kommst du an die DB der Fotos nur mit  eigenen Geschichten ran. Deswegen mein Hinweis auf die Erweiterung der iCloud…da steckt ja auch ein Stück weit Verschlüsselung,  Server und Sicherheit hinter.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.05.2019, 11:39 von dusti64.)
@Danke Quote
Office speichert nicht auf amerikanischen servern , sondern auf europäischen Servern.

Du hast als Master deinen PC, von dort kannst du über one drive mit deinem ans synchronisieren.

Alle Bilder mit iPhone gemacht findest du automatisch in one drive. Geänderte Bilder sind auch automatisch in one drive synchronisiert, so das auf dem iPhone immer die neueste Version ist.

Die Bilder kannst du von one drive in der Foto App speichern oder auch offline in der one drive App lassen.

WebDAV funktioniert mit one drive

Im Angebot bekommt man die office Lizenz für 5 Personen (5 x 1 TB) für 43€ pro Jahr.
@Danke Quote
(22.05.2019, 12:05)Denner schrieb: Office speichert nicht auf amerikanischen servern , sondern auf europäischen Servern.

Hessens Datenschutzbeauftragter Michael Ronellenfitsch warnt, dass die mit dem Büropaket in der Cloud gespeicherten Daten in den USA abgegriffen werden könnten. Nod_yes
@Danke Quote
@Denner Aber damit hat man ja nichts gewonnen. Auch OneDrive kann nicht automatisiert in die Fotos-App speichern, genauso wie jede andere App, die hier schon besprochen wurde. Fotos automatisch auf dem iPhone verfügbar machen, kann Nextcloud oder der FE File Explorer auch, nur eben nicht in der Gallerie.

Vielleicht kannst du mit der App Workflow was regeln, die jetzt auch in iOS integriert wurde? Die kann auf jeden Fall in die Gallerie speichern. Vielleicht kann man da einen kleinen Synchronisierungstask einrichten, der Fotos aus der Nextcloud oder einer WebDAV-App nimmt, und in die Gallerie schiebt?
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com