Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Macbook air 13 startet nicht mehr
#1

Ich habe vor ein paar Monaten ein älteres Macbook gekauft. Heute war der Akku schwach, ich wollte es anschließen, jedoch ging das Macbook aus. Es hängt jetzt seit ca. zwei Stunden am Ladekabel. Das orange Lämpchen leuchtet, aber es läßt sich nicht mehr starten. Jemand eine Idee?
Zitieren
#2

Ich würde dir empfehlen, mal den SMC (System Management Controller) deines MacBooks zurückzusetzen. Das könnte helfen Smiley Infos dazu findest du auf den offiziellen Support-Seiten von Apple: https://support.apple.com/de-de/HT201295 Ansonsten würde ich mal abwarten, ob der Akku irgendwann vollgeladen ist, also das Lämpchen auf Grün springt, bzw. ob das Netzteil warm wird. Daran könntest du festmachen, ob der Akku überhaupt geladen wird Smiley
Zitieren
#3

@LukeLR
Ich danke dir. Lasse es jetzt mal laden und schau später nochmal nach

Edit: das grüne Lämpchen leuchtet jetzt grün, aber es tut sich nix ☹️ Zudem klappt es auch nicht, wie in dem link beschrieben
Zitieren
#4

Defektes NT?

iPhone X (12.3)
iPad Mini 5
MBP Early 2015
Zitieren
#5

@xxxxunknown
Was bedeutet das?
Zitieren
#6

Er meint wohl Netzteil

Gruß rita111
iPhone 11 Pro iOS 13.5 - MacBook Air - macOS 11 Beta - iPad 6 iOS 13.5 -  Watch4  6.2.6
Zitieren
#7

NT=Netzteil...
Zitieren
#8

Mal lange den Power Knopf drücken für einen Reset und dann wieder einschalten hast Du versucht ?
Zitieren
#9

@inspi1717
Ja, hab ich alles versucht. Der Akku scheint mit dem Netzteil funktioniert zu haben. Leuchtet jetzt grün
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste