nach unten

Wozu braucht man "Zugang zu meinem Mac"

Hallo,

bin über den Thread https://iszene.com/thread-48841.html mal wieder drauf gestoßen.
Mich würde mal interessieren, für was ihr das nutzt, da es in meinen Augen ziemlich unnütz ist.

Funktionsweise: ich kann (MobileMe vorausgesetzt) von einem Mac weltweit (Netzzugang vorausgesetzt) auf meine TimeCapsule daheim zugreifen.
Doch welche Daten habt ihr auf der TimeCapsule, die ihr nicht auf eurem Mac unterwegs habt?
Ich habe auf meiner externen Platte fast nur Filme und Hörbücher, alle anderen Daten sind eh auf meinem Mac.

Deutlich sinnvoller wäre, wenn ich über ein Webinterface in MobileMe auf meine TimeCapsule daheim zugreifen kann.
So könnte ich zum Beispiel mein Homeverzeichnis auf meine TimeCapsule kopieren und von unterwegs, wenn ich mal meinen Mac nicht dabei habe darauf zugreifen.

Was meint ihr?

Grüße Thomas
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2009, 10:45 von t_heinrich.)
@Danke Quote
dafür ist dann die idsik gedacht.

ist ein nettes feature. aber einen richtigen sinn hat es meiner meinung nach auch nicht.
@Danke Quote
Ja stimmt, wobei es in meinen Augen overdressed ist.
Wozu soll ich permanent meine Daten ins Netz spiegeln, nur um mal vielleicht 1x im Monat (wenn überhaupt) auf eine Datei zurück zu greifen?
Zudem ist die Geschwindigkeit von der iDisk ja eine echte Zumutung. Nod_no
Also das Webinterface von der iDisk für die Funktion "Zurück zu meinem Mac" wäre ideal. Laugh
Aber die Hoffnug stirbt bekanntlich zuletzt Gruebel

Grüße Thomas
@Danke Quote
die idisk ist nicht gerade schnell aber auch nicht langsam.

upload dauert halt nunmal länger als download.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com