nach unten

iPhone 4 & Find My iPhone (iPhone geklaut)

Hallo Zusammen,

ich war gestern Abend auf ner Party und da will man sich ja bekannterweiße dann vielleicht doch mal den einen oder anderen Hit bei Youtube anhören. Jedoch war kein WLAN verfügbar, also musste ein iPhone zum Tethern her. Also über BT ne Verbindung zum MacBook aufgebaut, das Ganze jedoch wollte nicht wirklich wie wir uns es vorgestellt haben.

Also iPhone einfach auf dem MacBook liegen gelassen und weiter gefeiert, aber ungefähr nach 10 Minuten hab ich mich natürlich gefragt: "Wo is mein iPhone?".. Auf dem MacBook war's nicht mehr, also dirket angerufen und angefangen zu suchen. Aber anhand der Tatsache, dass das iPhone aus war und der Akku noch ungefähr bei ca. 40% lag, wusste ich das es geklaut wurde!

Nächster Schritt war, an einen Rechner gesetzt und über "Find my iPhone" das iPhone gesucht. 2 Tage vorher habe ich den Dienst noch getestet und das iPhone war auf 10m genau wieder zu finden. Diesmal wird mir aber nur folgendes angezeigt:

[Bild: findmyiphone.jpg]

Also kann ich den letzen Standort nicht mehr ermitteln, habe jedoch eine Nachricht gesendet und das iPhone gesperrt. Habe jedoch das Gefühl, dass es nicht viel bringt.

Als weitere Informationen:
Firmware ist 4.2.1 mit tethered jailbreak via redsn0w. Also wird ein nicht versierter, das iPhone nicht mal anbekommen. Meine Frage ich jedoch, ob es jetzt einfach wiederhergestellt werden kann und somit die Push-Nachrichten und der Befehl das iPhone zu sperren gar nicht erst ankommen.

Welche Möglichkeiten habe ich? Auf der Party waren nur enge Freunde und bekannte, der Verdacht liegt auf einem der kurz nach dem verschwinden des iPhones auch abgehauen ist. Wir haben die Bude auf den Kopf gestellt und alles abgesucht. Ich will jedoch keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Was würdet Ihr in so einem Fall machen?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2011, 10:01 von Vitoksen3G.)
@Danke Quote
Du hast leider keinerlei Möglichkeiten, da iPhone mit 'Mein iPhone suchen' aufzuspüren wenn der Dieb es ausgeschaltet hat.
Das Programm funktioniert nur solange das iPhone an ist, sobald der Dieb es ausschaltet und/oder eine Wiederherstellung macht, hast du keine Chance mehr.
@Danke Quote
(12.02.2011, 10:05)Xenia schrieb: Das Programm funktioniert nur solange das iPhone an ist, sobald der Dieb es ausschaltet und/oder eine Wiederherstellung macht, hast du keine Chance mehr.

Ja davon bin ich auch bereits ausgegangen, aber wie würde Ihr an meiner Stelle handeln? Den Kumpel zur Rede stellen? Selbst wenn, wird es ja wahrscheinlich schon irgendwo anders sein und ich kann es ihm nicht Nachweisen.

Wie siehts denn aus, wenn sich die IMEI Nummer des iPhones bei einem Provider anmeldet oder die Seriennummer an einem Apple Server?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2011, 10:21 von Vitoksen3G.)
@Danke Quote
Wie du mit dem Bekannten umgehst und ob du ihn konfrontierst, musst du natürlich selbst entscheiden.

Aber weder Apple noch ein Provider wird da helfen. Wenn er es war, rückt er das iPhone entweder von selbst wieder raus, oder du hast keine Chance.
@Danke Quote
Hallo zusammen,

lange habe ich schon diverse Einträge gelesen, jetzt will ich mich mal aktiv beteiligen. Zu dem Bild im ersten Eintrag habe ich auch mal eine Frage. Ich habe mein wifi iPad heut auf 4.2.1 geupdatet und gejailbreaked, habe mir "find my iPhone draufgeladen".

Ich kann prima über MobileMe Nachrichten schreiben und es sperren, allerdings steht beim Orten immer der selbe Satz wie oben zu sehen.

Wieso kann es denn nicht geortet werden? Ich hatte schon Kontakt zum Apple Support, jedoch konnten die auch nicht weiterhelfen. Ich habe es nun über einen anderen Rechner versucht, da ist auch wieder genau das selbe Problem aufgetreten

Könnt ihr mir helfen?

Vielen dank erstmal.
@Danke Quote
iPad Baseband ?
@Danke Quote
es ist doch ein iPad
@Danke Quote
Ich kann übrigens mein iPad auch nicht mehr orten. Auch das iPhone wird im Vergleich zur 4.1 nur noch extrem ungenau geortet, das iPad eben gar nicht mehr.
Ich bin kürzlich von DSL auf ein Kabel-Modem gewechselt und hab's laienhaft eher darauf geschoben (in der Wohnung und v.a. bei einem WiFi iPad ist ja keine GPS-Ortung möglich).
Eventuell liegt es aber auch an der 4.2.1, auf die ich kürzlich gegangen bin und da ich logischerweise zuhause nicht ständig prüfe, ob ich die Geräte orten kann, die neben mir liegen, kann ich auch nicht wirklich genau sagen, seit wann das so ist.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2011, 21:43 von Xenia.)
@Danke Quote
Hmm, das kann ich nicht bestätigen. Das iPhone liegt gerade neben mir. Bin in meiner Wohnung. Das iPhone liegt nicht direkt unter dem Dachfenster. Wird metergenau geortet. WLAN ist aus, also über den Router wurde das iPhone nicht geortet. iPhone 4 mit 4.2.1.

Die Ortungsfunktion bringt meistens ehe nichts. In dem Fall hier vielleicht, wenn er das Handy in dem Haus vom Kumpel ortet, dann weiß man bescheid. Fernlöschung ist wohl interessanter. Wobei man auch ein Code einstellen kann und die Löschung nach 3 Fehlschlägen einstellen kann.

Mehr Strom braucht es auch nicht, aber würde mich halt nicht drauf verlassen, dass man es trotz Ortung wiederbekommt. Smiley
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2011, 23:01 von gado.)
@Danke Quote
ja bringt eher wenig, ein Freund von einem Kollegen dem wurde sein Ipad im Auto gestohlen. Er konnte dann zwar mit der Polizei feststellen in welchen Gebiet sich sein Ipad aufhielt, nur die Polizei sagte sie kann jetzt nicht alle Wohnungen durchsuchen..
@Danke Quote
um mich auch mal zu Wort zu melden:

es tut mir schrecklich leid, dass du anscheinend beklaut wurdest. Der Tatbestand eines Diebstahles ist in jedem Falle erfüllt. Was du machen kannst, ist vielfältig. Je nachdem, ob du eine Handydiebstahlversicherung hast, kannst du ggfs. über Diese an ein neues Handy kommen. Auf jeden Fall würde ich zur Polizei gehen, und sei es, du stellst Anzeige gegen Unbekannt. Ich würd mit dem Typen mal Kontakt aufnehmen, vielleicht hilfts ja, wenn du ihm sagst, dass du vermutest, dass er dahinter steckt und dass du ihm anbietest, dir das Teil vo die Tür zu legen oder wie auch immer. Am Besten alles schriftlich, musst nur mit der Formulierung auspassen, weil er 1.) sehr böse werden kann, wenn du ihn mit deiner Vermutung konfrontierst, und weil du dich 2.) ggfs. einer Verleumdung bzw. der Bezichtigung einer Straftat, welche er nicht begangen hat, strafbar machst. In jedem Falle MUSST du handeln, sonst hat derjenige, der dein Iphone hat, gewonnen. Flo
@Danke Quote
Hallo zusammen kann mir bitte einer helfen
Ich habe mir letzte woche ein Iphone 4 32GB gekauft und leider ist es mir am wochenende geklaut wordenYawn
was habe ich für chancen um es wieder zu bekommen ich habe im handy nichts aktiviert bitte meldet euch
@Danke Quote
Erstmal kannst du die Suchfunktion nutzen. Dann wirst du feststellen, dass das Thema schon x mal behandelt wurde, dann wirst du feststellen, dass du es nur als gestohlen melden kannst, das wars.

Gestohlen bleibt gestohlen.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com