nach unten

MacbookPro 2008 stürtzt regelmäßig nach ca. 1 Std. ab

Hallo an alle,
vielleicht kennt jemand das Problem und hat eine Lösung parat :-) würde mich sehr freuen...

Mein MacbookPro aus 2008 stürzt nach ca. 1 Std. regelmäßig ab.
Bis dahin läuft es einwandfrei.
Ich war damit bei Gravis.
Dort hat man einen Grafikkartenfehler festgestellt, der nicht behoben werden kann.
Ich sollte das MB verschrotten :-(
Die Grafikkarte wurde bereits im Apple-Reparaturprogramm von damals gegen eine neue getauscht, aber die ist wieder hin.
Kann mir jemand sagen, was ich tun kann oder ist verschrotten wirklich die einzige Lösung?
Im Netzt habe ich etwas gelesen von Grafikkarte backen, aber das traue ich mir nicht.

Danke :-)
@Danke Quote
Die Grafikkarte von Apple tauschen lassen und die Reparatur bezahlen oder das Gerät als Defekt verkaufen.
@Danke Quote
Wann wurde denn die Grafikkarte von Apple im Zuge des Programs getauscht?
@Danke Quote
das kann ich gar nicht mehr sagen, vor 2012 denke ich, da das Programm 4 Jahre lief.
Gravis meinte, die können die Grafikkarte nicht tauschen, weil es für so ein altes Gerät gar keine passende mehr gibt.
m.E. liegen die Abstürze an der Temperatur des MB im Ladezustand.
zuletzt hatte ich die Batterie herausgenommen und mit der Tastenkombination P R Alt Apfel gestartet, dazu das Ladekabel entfernt, dann lief das MB sogar solange, dass ich das aktuelle Update aufspielen konnte. Ich hatte die Hoffnung, dass es nun läuft, aber läuft nicht, die Abstürze kommen wieder und das MB wird sehr heiß.
@Danke Quote
entweder verschrotten oder mal mit so nem Notebooklüfter ( wo man es draufstellt) versuchen. Ich würde es allerdings verschrotten.. Bei dem 2008ter meine Freundin hat sich schon der Akku gewölbt und es war nen Akt da nen aktuelleres OS draufzuspielen...
@Danke Quote
Lass es dort machen. Günstig und gut.
http://www.technikfreund.de
Wenn Dein Gerät nicht auf seiner HP gelistet ist, schreib ihm einfach eine Mail.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.2016, 15:22 von MacJoerg.)
@Danke Quote
Du könntest auch mal selbst versuchen, den / die Lüfter zu reinigen. Das müsste man bei einem Notebook eigentlich mindestens einmal im Jahr bis alle zwei Jahre machen, du wirst verblüfft sein, der Staub formt da nach einer Zeit ein richtiges Netz, so wie Filz-Stoff, da geht dann kaum noch Luft durch. Es muss ja nicht unbedingt wieder der Grafikchip sein, es könnte gut sein, dass dort einfach die Luftzufuhr nicht ausreichend ist.
@Danke Quote
also echt nichts mehr investieren?
@Danke Quote
Wer schreibt denn das? Die Reparatur meines MBp's hat 89€ gekostet. Das lohnt allemal.
@LukeLR: Werkstatt hat doch schon festgestellt das der Graphichip hin ist.
@Danke Quote
Danke, das mit den Lüftern säubern versuche ich als erstes,
einfach die 14 Schrauben an den Seiten und unten lösen und dann sehe ich's schon, oder? hatte es noch nie geöffnet...
Im Netz hatte ich mich auch schon umgeschaut und bin auf eine Website gestoßen:
http://www.smartmod.de
die haben angeboten, GPU zu wechseln, kostet 169€
wenn es das ist, wäre ich schon sehr zufrieden...
neu hatte es mal über 3.000€ gekostet, das verschrotte ich nicht so einfach.
http://www.technikfreund.de sehe ich mir an. Danke

@MacJoerg
war bei Gravis, die habe es nicht repariert weil es nicht geht, sagen die.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.2016, 16:03 von Nosti.)
@Danke Quote
@MacJoerg Häufig stellen solche Werkstätten eine solche Diagnose nur anhand der Symptome. Wenn der Rechner von alleine aus geht, und es schonmal Probleme mit der Grafikeinheit gab, ist diese schnell der Übeltäter.

Ich würde also auf so ein Urteil nicht einfach so vertrauen.

@Nosti Ja, aber GRAVIS sagt das vielleicht auch schnell, weil denen das zu alt ist. Es gibt andere Werkstätten, die so etwas nach wie vor anbieten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.02.2016, 16:07 von LukeLR.)
@Danke Quote
Okay, Danke an alle, hab jetzt den Austausch des Grafikchips bei Technikfreund.de bestellt, hoffe dass damit mein Problem gelöst ist,
nochmal vielen Dank an alle :-)
...
wenn nicht, bin ich nächste Woche wieder hier :-/
@Danke Quote
Zumal der auch nichts berechnet wenn es nicht der Graphikchip ist. Und sauber macht der das Ding auch gleich.
BTW: Es gibt bei den alten Books schon ei paar Stoplersteine beim demontieren der Oberschale. Vor allem di vorderen Clipse
verbiegen schnell und schließen dann nicht mehr richtig.
@Danke Quote
Gut, wir wünschen dir viel Erfolg und drücken dir die Daumen! Biggrin
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com