nach unten

HIlfe Macbook Pro 2007

Hallo zusammen, 

ich habe von einer Firma 2 ausrangierte Macbook Pro A1226 bekommen, bei beiden Geräten wurden auf Grund von Datenschutz die Festplatten vernichtet. Jetzt habe ich versucht die Geräte zum laufen zu bekommen aber vergebens. Eins sei mal gesagt ich hab mit Macbook keine Erfahrung (Windows Nutzer) hab die Geräte aber genommen da ich mal in die Macwelt schnuppern möchte. 

Ich hatte zu Hause noch eine 128GB SSD und hab diese in das Macbook eingebaut, dann habe ich mir das Snow Leopard Image als dmg geladen da ich gelesen habe das dieses noch eine Recovery Partition erstellen kann etc. Ich habe mit TransMac einen Bootfähigen USB Stick mit SL erstellt. Dieser wird auf dem Macbook auch erkannt nur normalerweise sollte doch daneben die Festplatte angezeigt werden. Dies geschieht aber  nicht. Wenn ich dann die Installation mit dem USB Stick trotzdem starte kommt das Apple Logo und darunter der sich drehende Kreis. Nach einer Minute ca kommt dann ein durchgestrichener Kreis und es geht nicht weiter. 

Ich vermute ja stark das die SSD aus einem mir unerklärlichen Grund nicht erkannt wird. Jedoch habe ich auch 2 normale Festplatten versucht und immer wieder das gleiche. Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen denn ich bin mit meinem Latein völlig am ende angelangt.
@Danke Quote
Soweit ich weiß, muss doch die Festplatte vor dem Installieren von MacOS die Festplatte mit dem Dateisystem "Mac OS Extended" formatiert werden. Erst dann kann man sie im Installationsprogramm für die Installation für MacOS verwenden oder?

Danach mit eingestecktem USB Stick und der Tastenkombination Cmd+Alt den Mac starten.

Als Bootmedium den USB Stick auswählen, dann sollte er in's Recovery booten. (Das hochfahren dauert dann etwas länger).

Und von dort aus mit "Mac OSX installieren" dann beim Setup die Interne Festplatte als Speicherort/Installationsort auswählen und dann installieren.

Soweit ich noch weiß, ging das so.
Hoffe ich konnte helfen Smiley

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2016, 07:28 von astonmarkus.)
@Danke Quote
Korrekt - Festplattendienstprogramm in der Installationsroutine oben in der Leiste auswählen und die Festplatte dann ins Mac OS X Extended formatieren, dann sollte es laufen.
@Danke Quote
Dann liegt meine Vermutung nahe das es am Stick liegt da dieser garnicht erst ins Installationsprogramm bootet sonder nach ca 2 Minuten einen durchgestrichenen Kreis zeigt
@Danke Quote
@wisausnk
Wie hast Du denn den Stick erstellt ?
Du hast am Win Rechner die DMG auf den Stick gelegt ? Denn TransMac ist doch nur ein Programm,
damit man Mac Dateien lesen kann.

Hast Du jemand mit einem Mac in der Nähe ?


OK....
Nach dieser Anleitung erstellt.
http://top10it.de/mac-os-x-bootstick-unter-windows/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.12.2016, 10:16 von inspi1717.)
@Danke Quote
Hat jetzt geklappt das dmg das ich gestern hatte war fehlerhaft, über Nacht hab ich ein neues geladen und das funktioniert jetzt. Nein mit TransMac kann man auch Installationsmedien erstellen aus dmg Dateien. So nun warten bis Snow Leopard installiert ist und danach kommt Maverics drüber und im Anschluss El Capitain.

Falls eine Anleitung erwünscht ist wie man einen Stick in Windows erstellt kann ich dies gerne nach den Feiertagen übernehmen.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com