nach unten

MrMC ruckelt nach einer Weile

Hier ist zum Thema ATV ja eigentlich gar nichts los, aber ich nutze trotzdem mal das Forum...

Habe mir einen ATV 4K zugelegt und MrMC installiert.
eine advancedsettings.xml mit meinen Datenbakeinträgen habe ich installiert und es läuft auch alles gut.

Gestern dann ein 4k File geguckt und immer so nach 15 Minuten fing das Bild an zu ruckeln. Einmal Stopp und wieder Start behob das Problem. Also läuft da wohl irgendwo ein Buffer voll.

Jemand eine Idee, wie ich das beheben kann?

Die Leitung ist es nicht, alles LAN, 1000er Leitungen, File auf einem Syno NAS.

Danke und Gruß
@Danke Quote
Das Problem hab ich ab und zu auch! Hab aber bisher noch keine Lösung gefunden.
@Danke Quote
So macht das mit dem ATV leider keinen Spaß.
Mit Infuse oder Plex kann ich mich nicht anfreunden.

Da wird wohl doch der HTPC wieder reaktiviert werden müssen. Da läuft Kodi problemlos und vor allem mit Passthrough Smiley
@Danke Quote
Hallo,

habe mir heute den Apple TV 4k zugelegt, dazu MrMc und hab die selben Probleme mit dem Ruckeln.
Angeschlossen ist eine USB3.0 Festplatte an meine Fritzbox 7590 und läuft als NAS. Übertragen wird es im 5GHz Netz (2,4er sind die Probleme noch mehr). Der Router steht ca 3 Meter vom ATv entfernt.
Die Probleme treten bei einer MKV Datei mit 70GB auf (4K HDR), alle anderen Dateien unter 30 GB laufen fehlerfrei. Wenn ich den Apple TV via Lan Kabel an den Router anschliesse, sind die Probleme weg.
Klar ich könnte jetzt das Problem so lösen, aber ich hab keine lust, ein lan Kabel quer durch meine Wohnung zu verlegen.
Ich hatte zuvor einen Fire TV 4k und da ging es ohne Probleme via Kodi.
Gibt es irgendeine Einstellung in der Fritzbox, die ich versuchen könnte? 5Ghz läuft auf Kanal 40 (andere auch schon versucht).
@Danke Quote
Hab auch noch keine Lösung. Bei manchen Dateien ist es nach ca 30 Minuten so, dass es ruckelt. Da hilft nur Stopp und dann ab der Stelle weiter abspielen.
Andere Dateien laufen durch.

Leider gibt es seitens MrMC so gut wie keine Updates. Bin noch hin und her gerissen, mir nicht doch nen ATV 4k zu holen, um KODi zu nutzen.
@Danke Quote
Zur Info, MKV Datei mit mehr als 60GB 4K HDR schaffen die wenigsten Streamingplayer ruckelfrei wiederzugeben und ich habe schon einiges getestet. Wink
Das funktioniert am besten über LAN.
@Danke Quote
AirPlay am Apple TV mache ich schon lange nicht mehr, das war unerträglich. Seitdem ich mir die Mühe gemacht habe und Patchkabel verlegt habe, läuft alles sauber ab.
@Danke Quote
@elilab  Der Fire TV 4K schaffte die selbe Datei ohne Probleme mit keinem einzigen Ruckler über 5Ghz. Dann kann man dies eigentlich auch von einem Apple TV erwarten.

Ich hab mir jetzt mal testweise für heute Nachmittag einen Fritz WLAN Repeater mit
LAN Anschluss ausgeliehen. Angeblich soll dies 
funktionieren, wenn man den ATV über LAN daran anschliesst. Werde berichten.. ansonsten muss ich mir was anderes einfallen lassen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2018, 10:13 von Hitchhiker1981.)
@Danke Quote
Bei mir läuft, wie gesagt, alles über LAN. Hab beim Umbau vor vier Jahren in jedes Zimmer Cat 7 Kabel gelegt und bereue es keineswegs Smiley


@Danke Quote
Hab jetzt meinen Atv zurückgeschickt, weil ich woanders ein billigeres Angebot bekommen habe und siehe da.. mit dem neuen laufen große Mkv Filme über NAS (MrMc und Kodi) problemlos und hatte noch keinen einzigen ruckler. Er steht an ein und derselben Stelle. Warum das so ist kann ich mir selber nicht erklären. Vielleicht verbaut Apple verschiedene Komponenten.
@Danke Quote
Da wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln, also das mit den Komponenten. Ich denke, da ist irgendeine Einstellung des Buffers oder allgemein der Speicherplatznutzung fehlerhaft.
Ich hatte schon Mal irgendwo gelesen, dass jemand an der advancedsettings.xml was eingetragen hat und dann war es gut. Ich finde es nur nicht mehr.


@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com