nach unten

Apple veröffentlicht iOS 12.0.1

Hier geht es zur originalen News: Apple veröffentlicht iOS 12.0.1 im Blog

Zitat:
[Bild: 13689811753858889407.png]

Vor wenigen Minuten hat Apple damit begonnen, das erste Update für iOS 12 zu verteilen. 12.0.1 soll sich neben Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen um die „Hänger“ in 2,4 GHz-Netzwerken und um die bei einigen Nutzern aufgetretenen Ladeprobleme kümmern.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.2018, 12:53 von Chris.)
@Danke Quote
77,5 MB auf dem iPad Mini 4.

Und die 123 Taste beim iPad ist wieder an der früheren Position.
@Danke Quote
Was ist denn der Unterschied von 12.0.1 zur 12.1 Beta 2 ?
@Danke Quote
(08.10.2018, 19:33)*Steffen* schrieb: 77,5 MB auf dem iPad Mini 4.

Und die 123 Taste beim iPad ist wieder an der früheren Position.


Ich bildete es mir also doch nicht ein. Vertippe mich ständig. Hab 12.1 beta


@Danke Quote
@*Steffen*
Jetzt hatte man sich mit viel Mühe an die andere Position gewöhnt und dann sowas.[Bild: 1f602.png][Bild: 1f602.png]
@Danke Quote
hallo, kann man das Backup von der 12.1 beta auf die 12.01 installieren?
@Danke Quote
Nein das geht nicht.

@D.P.Gumby gewöhnst Dich auch wieder andersrum [Bild: 1f609.png]

@barnyblack auf jeden Fall eSIM Support.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.2018, 20:06 von Stefan.)
@Danke Quote
@barnyblack wird anders geschrieben. [Bild: 1f62c.png]
@Danke Quote
Also ich weiß nicht was da bei Apple gerade los ist. Habe heute vor dem Update auf iOS 12.0.1 mit der Fritz!App WLAN jeweils auf meinem iPhone Xs Max und auf dem iPhone 7 meiner Frau die WLAN Performance gemessen. Vor dem Update wurden am iPhone 7 450-550 MBit angezeigt. Auf meinem Xs Max 170-200 MBit. Nach dem Update auf 12.0.1 sind die angezeigten Datenraten auf beiden iPhones identisch bei 170-200 MBit XD.
Wie genau die angezeigten Datenraten der Fritz!App WLAN sind kann ich natürlich nicht zu 100 % einschätzen. Jedoch denke ich dass die 450-550 MBit die das iPhone 7 vor iOS 12.0.1 angezeigt hat schon gut hinkommen sollten.
Ich frage mich nur ernsthaft warum diese jetzt so stark eingebrochen sind.
Auch ne Möglichkeit das Perfomanceproblem des XS und XS Max aus der Welt zu schaffen. Einfach die alten Geräte langsamer machen XD.

Ich bin mal auf iOS 12.1 gespannt. Vielleicht hat ja wer die Beta am laufen und auch eine FRITZ!Box (am besten mit FritzOS 7.0 oder 7.01) der das ganze mit der Fritz App WLAN mal testen könnte.

Eine kleine Anmerkung: ich habe momentan eh nur eine 100 MBit VDSL Leitung der Telekom. Diese wird natürlich trotzdem vollkommen durch beide iPhones ausgereizt. Eine schlechte WLAN Performance kann ich in meinem Fall also momentan nicht nachvollziehen außer wenn ich die Daten der FritzApp WLAN zu Grunde lege.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.10.2018, 21:08 von SilentGSG9.)
@Danke Quote
Die Frage ist doch, was zeigt die AVM App an?

Ich hatte Versionen da hat es mir 40-50 Mbit angezeigt. Nach einem Update dann 150 und mehr, jetzt mit den letzten Updates bin ich wieder bei 40-45 Mbit im Wlan.

Die Fritzbox zeigt im Mesh, das 5S ist mit 5Ghz und 150 Mbit aktiv, das X mit 450, MBP mit 985, das 6S mit 886 Mbit.

Ich gebe auf solche Werte nix. Der Datentransfer klappt einwandfrei.

Habe zum Testen meines neuen AirDrives mal einen HD Film auf das iPad gestreamt und eine HD Serienteil auf das iPhone.

Beide liefen ruckelfrei.
@Danke Quote
@Denner
Kurios ist es aber schon dass beim XS Max die Werte unverändert bleiben und beim 7 die Werte um mehr als 50 % eingebrochen sind.
@Danke Quote
@SilentGSG9 ist das 7er denn wirklich langsamer oder nur die AMV Anzeige?
@Danke Quote
102MB auf dem iPhone X.
Vielleicht werden damit auf meinem auch die Akkuprobleme behoben ( obwohl ja nur das XS angegeben ist )?!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.2018, 02:21 von Chris1337.)
@Danke Quote
@Denner
Wirklich testen kann ich es nun im Nachhinein nicht. Hätte vorher und nachher einen Filetransfer über WLAN machen sollen und dabei die Zeit im Auge behalten müssen. Dann hätte ich einen Vergleich anstellen können.

Ich muss mal schauen evtl. mache ich mal einen Test per iPerf und schaue mal was dort an Transferrate raus kommt. Nur halt leider auch ohne Vergleich zu iOS 12.

@Chris1337
Ich gehe davon aus das bei allen Geräten der Bug weg ist.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.2018, 09:00 von SilentGSG9.)
@Danke Quote
beim schreiben hatte ich festgestellt, dass nach dem Setzen eines Kommas das Leerzeichen fehlte.
Musste also händisch nachgesetzt werden, was vor dem Update auf 12 automatisch erfolgte.

Ist dieser "Bug" mit 12.0.1 behoben?
Ist zwar nicht lebenswichtig, war aber dennoch angenehm
@Danke Quote
Also, ich wüsste nicht das das jemals ging. Nur das am Ende eines Satzes ein doppletipp auf die Leertaste automatisch den Punkt setzt.
@Danke Quote
Hatte ich auch noch nie. Nur nach einem Punkt, wird ein Leerschritt eingefügt.
@Danke Quote


Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com