nach unten

Good news! Callkit in FritzAppFon kommt 2018!

Alles schon geklärt ! Liegt am Fritz os ist nur 7 und 7.01 noch nicht erhältlich
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2018, 00:40 von nreo.)
@Danke Quote
@Hulk Holger
dürfte aber auch ohne 7.01 mit der 6490 funktionieren. Mit meiner 6590 gehts problemlos, die hat auch nur die 7.0
@Danke Quote
Heute gab es ein Update, jetzt funzt die Fon App aber einwandfrei!
@Danke Quote
(29.10.2018, 13:53)Denner schrieb: @fermion Wäre es so, hätte ich doch den Beitrag nicht geschrieben.

Verzeihung bitte. Ich hatte mich auch schon gewundert, konnte aber auf der AVM-Website die Beta für das iOS nicht finden.
Mittlerweile wurde der Link ja gepostet.
@Danke Quote
(31.10.2018, 18:29)Chris72 schrieb: Heute gab es ein Update, jetzt funzt die Fon App aber einwandfrei!

Das kann ich bestätigen! Selbst an verschiedenen Standorten wird die richtige FB gefunden und aktiviert…
@Danke Quote
Was habt ihr nach dem Start der iOS-App noch durchgeführt?

Wenn ich es richtig verstehe, muss man die Rufnummer in der Fritzbox einrichten, richtig?
Direkt aus den Einstellungen der iOS-App heraus kann man das offenbar nicht tun, oder übersehe ich das?

Habt ihr z.B. Folgendes gewählt?

Fritzbox > Telefonie > Eigene Rufnummern > Reiter: Anschlusseinstellungen > [ ] Festnetz aktiv

Laut Anleitung des Providers 1und1 ist das so angegeben.
https://hilfe-center.1und1.de/dsl-c82789...91857.html


Gibt es beim Einrichten der Telefonie in der Fritzbox Fallstricke zu beachten, wenn man die neue FritzAppFon verwenden will?


Wenn man in den Kontakten die Taste "Anrufen" lange drückt, erscheinen zwar andere CallKit-Apps dort (Groundwire, WhatsApp), nicht jedoch FritzAppFon.

Ist das bei euch ebenso?

Klappt bei euch alles mit dem in der Fritzbox integrierten Anrufbeantworter?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018, 12:12 von fermion.)
@Danke Quote
@fermion nein, die Nummern sind ja schon eingerichtet…du musst nur einrichten, über welche du telefonieren willst, auf welche reagiert werden soll und welche abgehend angezeigt werden soll. Am besten direkt in der Fritzbox unter Telefoniegeräte…nachdem du die App in der FB angemeldet hast.
Fallstricke sehe ich nicht, das iPhone wird als WLAN Gerät angemeldet und du telefonierst je nach Einstellung entweder über ds eingerichtete Festnetz der FB oder VOIP… abgehend kann du meiner Meinung nach nur über die App telefonieren…da kannst du auch die Telefonbücher auswählen. 
Den AB fäßt du gar nicht an, wenn er schon eingerichtet ist…der arbeitet genauso wie vorher.
@Danke Quote
@dusti
Bei mir war in der Fritzbox keine Nummer eingerichtet. Aber ist auch egal, ich habe eine als VoIP-Nummer eingerichtet und es hat auf Anhieb funktioniert.

Nochmal nachgehakt zu "Wenn man in den Kontakten die Taste "Anrufen" lange drückt, erscheinen zwar andere CallKit-Apps dort (Groundwire, WhatsApp), nicht jedoch FritzAppFon.": ist das bei Dir auch so?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018, 12:35 von fermion.)
@Danke Quote
@fermion keine Nummern, hast du denn gar keine Nummern von 1&1 bzw. kein Festnetz genutzt?
Das mit den Kontakten ist bei mir auch so…

Zu deinem Bild: da gehört wohl "immer Internetverbindung" rein, wenn du VOIP nutzt…
@Danke Quote
@dusti
Ich habe allein via Groundwire meine VoIP genutzt. In der Fritzbox war alles zur Telefonie deaktiviert.

Zu "immer Internetverbindung":
Laut 1und1 soll es deaktiviert sein.
https://hilfe-center.1und1.de/image_dea/...gen_04.jpg
von: https://hilfe-center.1und1.de/dsl-c82789...91857.html

Die genaue Bedeutung verstehe ich jedoch nicht.

Danke für Dein Feedback zu "Kontakten". Ich habe das Verhalten als Bug an AVM gemeldet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018, 13:05 von fermion.)
@Danke Quote
@fermion wenn du nur 1&1 nutzt…ist es richtig so.
Du könntest in der Maske ja auch Rufnummer von anderen Anbieter anmelden…da wird es dann spannend, sonst ist es egal…da du ja über einen Zugang von 1&1 gehst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018, 13:02 von dusti64.)
@Danke Quote
@dusti64 es gibt Anbieter die zwei Verbindungen nutzen, 1 für Telefonie, eine für Internet. Das war bei o2 das Thema als die von Telefónica Anschlüssen zu Telekom resale gewechselt haben und die alten dB Einstellungen noch auf dem alten System waren, da ging dann die Telefonie nicht.

Ich würde es so einstellen, wie der Anbieter das bei deinem Anschluss vorsieht. Die neuen Anschlüsse sind ja VoIP Anschlüsse und die telefonieren über den Internetanschluss und nicht über eine extra Leitung.
@Danke Quote
@Denner nix anderes hab ich gesagt 🤷‍♂️
@Danke Quote
@dusti64 auch andere anbieterrufnummern, dürfen den Haken nicht bekommen, denn dann waren zwei Anbieter an einem VDSL Port und das ist nicht möglich.
@Danke Quote
Weiterer Bug (der vermutlich zusammenhängt mit dem anderen von mir bereits an AVM gemeldeten):

keine Anzeige von Anrufen in der Anrufliste der iOS-Telefonie-App
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2018, 16:39 von fermion.)
@Danke Quote
AVM beschreibt auf https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox...einrichten wie man FritzAppFon über eine VPN-Verbindung verwendet.
Der Nutzer muss dafür manuell eine IP eingeben.

Aus Neugier:
Denkt ihr, es wäre programmiertechnisch möglich, die App so zu bauen, dass sie automatisch erkennt, wenn sie nicht mehr im Heimnetz, sondern in einem fremden WLAN bzw. dem mobilen Netz ist und dann automatisch die VPN-Verbindung aktiviert.

Mit anderen Worten:
Mich interessiert, ob AVM eine App bauen könnte, die in jedem Netz die Telefonie über den Provider des Nutzers ermöglicht, so dass sich der Nutzer um nix weiter kümmern muss.
@Danke Quote
Weiß jemand, ob man die FB/die App so konfigurieren kann, dass beim Wählen von (manuell eingebenenen) Nummern ohne Vorwahl automatisch eine voreingestellte Vorwahl (die meiner Stadt, die in der FB bei "eigene Nummer" als Vorwahl eingetragen ist) gewählt wird?

Die Infos auf https://service.avm.de/help/de/FRITZ-Box..._vorwahlen kapiere ich nicht richtig.
@Danke Quote
@fermion die Infos aus deinem Link beziehen sich auf CallbyCall…das ist etwas anderes.
Meiner Kenntnis nach weiß die Fritzbox, in welches Netz es geht. Gibts du keine Vorwahl an, geht es in eigene Festnetz…die Vorwahl geht mit raus…denk ich, jedenfalls lt. meinen Anruferlisten. Und die App greift nur auf die FB Einstellungen zu…
@Danke Quote
@fermion das sind ja auch sparvorwahlen, die du verlinkt hast.

Bei eigener Rufnummer kann man die Vorwahlen konfigurieren. Aber obwohl ich dort keine Anpassung gewählt habe ruft die Fritz immer mit ortswahl an.

Wähle ich 12345 per tastendere, wird 06151-12345 gewählt.

@fermion ich habe das Problem in der Praxis aber nicht, weil ich alle Rufnummern immer im plus 49 Format speichere.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.2018, 12:59 von Denner.)
@Danke Quote
Ich werde die Beta von FritzAppFon wieder runterwerfen. Sie hat gravierende Fehler.
Besonders störend ist es, wenn die App eingehende Anrufe gar nicht signalisiert. Das kommt vielfach, aber nicht immer vor.
Keine Ahnung, welche Randbedingungen nötig sind.
Weiterhin gibt es merkwürdige Audioeffekte, wenn Anrufe bereits eine Zeit lang laufen. Mein Gegenüber hört dann nur noch abgehacktes unverständliches Zeug.

Ich mache 3 Kreuze, wenn irgendwann in ferner Zukunft mal eine App sich einfach einrichten lässt und stabil läuft.
@Danke Quote



Thema abonnieren


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Alle Foren als gelesen markieren
Top top home iszene.com